th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

WKÖ-Trefelik: Fortführung der Corona-Wirtschaftshilfen ist wichtige Unterstützung für besonders betroffene Branchensegmente

Weitere Lockerungen für den Handel dringend nötig

WKÖ
© WKÖ

"Der Rückgang der Corona-Infektionszahlen und die damit verbundenen Öffnungsschritte haben zu einer Entspannung in weiten Bereichen des Handels beigetragen. Dennoch gibt es innerhalb der Branche einzelne Segmente, die noch immer unter hohen Umsatzrückgängen leiden. Das liegt einerseits vor allem an fehlenden Gästen in Tourismusregionen und andererseits an fehlenden Veranstaltungen wie Hochzeiten und Events, von denen Teile des Handels abhängig sind“, so Rainer Trefelik, Obmann der Bundesparte Handel in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ). Umso wichtiger ist die Fortführung der Corona-Wirtschaftshilfen, die die Bundesregierung heute angekündigt hat. "Vor allem der Ausfallsbonus und die staatlichen Garantien sind eine wichtige Überbrückungshilfe. Damit bekommen jene Betriebe Unterstützung, die umsatzmäßig nach wie vor massiv unter Druck stehen“, freut sich Trefelik. 

Handel braucht weitere Lockerungen

Begleitend mit den weiteren angekündigten Lockerungsschritten sind Erleichterungen wie zum Beispiel der Entfall der Personenbeschränkung oder die Rückkehr von der FFP2-Maske zum Mund-Nasen-Schutz für den Handel wichtig. "Der Mund-Nasen-Schutz bringt bei warmen Temperaturen ein angenehmeres Tragegefühl als eine FFP2-Maske. Gleichzeitig wäre das auch eine enorme Erleichterung für unsere Mitarbeiter“, so Trefelik. (PWK298)

Das könnte Sie auch interessieren

Objektiv 2022

"Objektiv 2022": Beste Pressefotos des Jahres ausgezeichnet

Preisverleihung der Bundesinnung der Berufsfotograf:innen mehr

Person vor PC, mit Taschenrechner

Mit einem BIP-Anteil von 10 Prozent: Wirtschaftsturbo Beratung

Unternehmen des Fachverbandes Unternehmensberatung, Buchhaltung und IT (UBIT) in der Wirtschaftskammer Österreich steigerten Jahresumsatz 2021 auf knapp 40 Milliarden Euro mehr

Begrüßung eines neuen Mitarbeiters

Gewerbliche Dienstleister: Reform der Rot-Weiß-Rot-Karte erleichtert Praxis enorm

Fachverband sieht wesentliche Forderungen umgesetzt - Personaldienstleister und Forstunternehmer können Bedarf an Fachkräften und Saisonniers besser abdecken mehr