th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

WKÖ-Spitze: Wichtiger Schritt Richtung Re-Start

Betriebe sind gerüstet und bereit – betriebliches Testen und Impfen wesentlicher Beitrag auf dem Weg zu Normalität

WKÖ
© WKÖ

Für die Wirtschaft ist die heute vorgelegte Verordnung ein wichtiger Schritt in Richtung Normalität. "Damit gewinnen wir ein Stück weit Freiheit zurück, das für das wirtschaftliche Überleben unserer Betriebe und tausender Jobs quer durch alle Branchen und das ganze Land so dringend notwendig ist. Die Unternehmen sind dank Sicherheitskonzepten gerüstet und bereit, in den Sommer zu starten. Gerade für die Tourismus- und Freizeitbetriebe ist diese Sommersaison überlebenswichtig“, sagt WKÖ-Präsident Harald Mahrer.   

"Uns geht es immer um ein Öffnen mit Maß und Ziel. Die Balance zwischen gesundheitspolitischer Verantwortung und wirtschaftlicher Vernunft ist mit den zur Verfügung stehenden Instrumenten jedenfalls gesichert“, ergänzt WKÖ-Generalsekretär Karlheinz Kopf und verweist auf die erfreuliche Entwicklung bei der Zahl der Impfungen und breit angelegte Testkonzepte. "Auch hier leisten unsere Betriebe mit den betrieblichen Testungen und betrieblichen Impfaktionen einen wesentlichen Beitrag dazu“.  

Heute, Montag, ist die Sieben-Tages-Inzidenz in Österreich erstmals seit knapp sieben Monaten unter 100 gesunken. "Je weiter wir es schaffen, die Infektionszahlen nach unten zu drücken, desto stärker wächst die Hoffnung auf weitere Entspannung auch der wirtschaftlichen Lage und damit einen kräftigen Re-Start, von dem alle im Land profitieren", so Mahrer und Kopf. (PWK 233/PM)

Das könnte Sie auch interessieren

WKÖ-Generalsekretär Karlheinz Kopf

Kopf: "Arbeitsstiftungen sind wirksames Instrument gegen den Fachkräftemangel"

Wirtschaft begrüßt Regierungsvorhaben zur Einrichtung von Arbeitsstiftungen – wichtig sei, dass Ausbildung so betriebsnah wie möglich erfolgt mehr

WKÖ-Generalsekretär Karlheinz Kopf

WKÖ-Kopf: "Nach Aufwind durch Öffnungen braucht Arbeitsmarkt weiteren Anschub"

Wirksame Maßnahmen gegen Fachkräftemangel nötig, darunter konsequente Vermittlung und Qualifizierung  mehr