th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

WKÖ-Spitze: „Fortsetzung der Regierungsarbeit gibt dem österreichischen Standort wichtige Stabilität“

Mahrer und Kopf gratulieren Alexander Schallenberg zur Angelobung - politische Stabilität ist wichtige Voraussetzung für wirtschaftliche Stabilität

Harald Mahrer und Karlheinz Kopf
© WKÖ/Nadine Studeny

"Aus Sicht der österreichischen Wirtschaft ist es positiv, dass die Regierungsarbeit fortgesetzt wird. Wir freuen uns daher, dass mit Alexander Schallenberg ein langjähriges und erfahrenes Regierungsmitglied ins Bundeskanzleramt einzieht und die im Regierungsprogramm für die zukünftige Entwicklung des Standorts Österreich so bedeutenden Vorhaben auch umgesetzt werden können – gerade in einer Phase, wo der Aufschwung nach der Corona-Krise erst begonnen hat“, sagt Harald Mahrer, Präsident der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ). "Politische Stabilität unterstützt die Erholung der Wirtschaft und ist eine Grundvoraussetzung für wirtschaftliche Stabilität für die heimischen Betriebe und ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“, so Generalsekretär Karlheinz Kopf. 

Die WKÖ-Spitze gratuliert daher Alexander Schallenberg zur Angelobung als Bundeskanzler und wünscht ihm für die herausfordernde Arbeit der nächsten Monate, die von der Umsetzung der Steuerreform bis hin zur Arbeitsmarktreform reicht, viel Erfolg. Kopf und Mahrer gratulieren ebenso dem erfahrenen Diplomaten Michael Linhart zur Angelobung als Außenminister und freuen sich auf die Weiterführung der Zusammenarbeit im Rahmen der österreichischen Exportaktivitäten. (PWK 483/DFS)

Das könnte Sie auch interessieren

 v.l.n.r.: WKÖ-Präsident Harald Mahrer, Richard Schenz und Staatssekretärin Susanne Kraus-Winkler

WKÖ-Wirtschaftsparlament: Wechsel im Präsidium der Wirtschaftskammer

Wolfgang Hesoun folgt Richard Schenz als Vizepräsident mehr

Tanken/Zapfsäule

Arbeiterkammer will Sprit-Fixpreis beantragen

AK-Direktor Chrisotph Klein kündigt nebenbei noch einen Vorstoß gegen höhere Spritpreise an. AK-Beiträge werden trotz Inflation indes vorerst nicht gesenkt. mehr

Abstimmung beim Wirtschaftsparlament im Juni 2022

WKÖ-Wirtschaftsparlament: Die Anträge von Freiheitlicher Wirtschaft, UNOS und Grüne Wirtschaft

Von Abschaffung der kalten Progression über Selbstbeschränkung der Werbeausgaben bis zum Ausbau der Windenergie mehr