th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

WKÖ-Spitze zu Öffnung: Aufbruch zum Comeback der österreichischen Wirtschaft

Konsumentinnen und Konsumenten freuen sich auf Gastro-Besuch und Urlaub in Österreich - Betriebe sind top vorbereitet

Gastronomie Öffnung
© Envato

"Wir machen heute den lange ersehnten wichtigen Schritt in Richtung Freiheit und zum Comeback der österreichischen Wirtschaft. Unsere Betriebe sind darauf bestens vorbereitet. Mit Impfen, Testen und umfassenden Sicherheits- und Präventionskonzepten haben wir die Instrumente für ein sicheres Öffnen der Wirtschaft und setzen diese punktgenau ein", betont WKÖ-Präsident Harald Mahrer zur heutigen Öffnung der Tourismusbetriebe sowie in den Bereichen Sport, Kunst- und Kultur.  

Von Zutrittstests über Mitarbeitertests und -impfungen, bis zu strikten Hygiene- und Abstandsregeln – eine breite Maßnahmenpalette sorgt dafür, dass die Öffnungen sicher erfolgen können. "Unsere Betriebe agieren hier verantwortungsvoll und vorausschauend. Damit schaffen sie beste Voraussetzungen für diesen wichtigen Schritt in die Normalität", so der WKÖ-Präsident. Zusätzlich hilft beim Durchstarten, dass Österreichs Unternehmen durch die diversen staatlichen Corona-Unterstützungsleistungen wirksame Hilfe erhalten haben.  

"Der heutige Tag steht im Zeichen der Zuversicht. Die Öffnung der Betriebe ist ein wichtiges Signal für die Stimmung im Land, ein überlebenswichtiger Schritt für den Tourismus und die anderen Öffnungsbereiche und entscheidend für den gesamten Standort“, unterstreicht WKÖ-Generalsekretär Karlheinz Kopf.   

Wie eine aktuelle market-Umfrage zeigt, fiebern nicht nur die Betriebe und ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sondern auch Kundinnen und Kunden der Öffnung entgegen: 80 % der Österreicherinnen und Österreicher freuen sich auf einen Gasthaus- oder Restaurantbesuch. Und auch Urlaub in Österreich steht hoch im Kurs: rund 66 % aller Österreicherinnen und Österreicher wollen heuer Urlaub im eigenen Land machen – dieser Wert liegt üblicherweise bei 45 %. Und: 62% der Befragten wollen bis zu 2000 Euro für den Urlaub ausgeben, 38% sogar mehr als 2000 Euro.   

"Auch wenn klar ist, dass die Pandemie uns weiter beschäftigen wird: Wir haben jetzt die Chance zu zeigen, wie man Freiheit und Sicherheit so in Balance bringt, dass die Menschen sich wohl fühlen. Gemeinsam werden wir diese Herausforderung meistern“, betonen Mahrer und Kopf abschließend. (PWK 247/PM)

Das könnte Sie auch interessieren

Robert Kratky und die Lehrberufe

Robert Kratky: „Die Lehre muss ins Scheinwerferlicht“

Für mehr Wertschätzung: Radiomoderator und WKÖ setzen "Lehre stärken #schaffenwir" fort und geben Lehrlingen und Ausbildungsbetrieben eine Bühne. mehr

WKÖ-Vizepräsident Jürgen Roth

Technische Innovationen statt Verbote und Strafsteuern

Synthetische Brennstoffe setzen bei gleicher Wirkung weniger Kohlendioxid frei als fossile Brenn- und Kraftstoffe mehr