th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

WKÖ-Spitze begrüßt Ankündigung eines Comebackplans

Maßnahmenbündel soll heimischen Standort stärken

WKÖ-Präsident Harald Mahrer und Generalsekretär Karlheinz Kopf
© WKÖ/Knopp
Die Wirtschaftskammer begrüßt die Ankündigung der Regierungsspitze, ein Maßnahmenbündel vorzubereiten um den heimischen Standort zu stärken und wird sich in diesen Prozess mit konkreten Vorschlägen für den wirtschaftlichen Wiederaufbau intensiv einbringen. Im Vordergrund müssen die Entlastung von Betrieben und ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Verbesserung der Eigenkapitalstruktur sowie gezielte Anreize für die Stärkung von Digitalisierung und Zukunftsinvestitionen, für die Absicherung des heimischen Fachkräftebedarfs und des Güter- und Dienstleistungsexports stehen.
(PWK174)

Das könnte Sie auch interessieren

Ian Ehm

WKÖ-Gipfel zu Kapitalmarkt und Investitionen: „Hebel für nachhaltigen Aufschwung und Wachstum definieren“

Maßnahmenbündel für bessere Eigenkapitalausstattung und Investitionsförderung mehr

WKÖ-Generalsekretär Karlheinz Kopf

Kopf: „WKÖ unterstützt jede Maßnahme, die Angebot und Nachfrage am Arbeitsmarkt besser zusammenführt“

WKÖ-Generalsekretär begrüßt den Vorstoß von Arbeitsminister Kocher - Fachkräftemangel ist dringlichstes Problem vieler Betriebe mehr