th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

WKÖ-Spitze an neuen Gesundheitsminister Mückstein: „Gemeinsam sichere Öffnungsschritte möglich machen“

Präsident Mahrer und Generalsekretär Kopf erwarten gute Zusammenarbeit unter Einbindung der Wirtschaft

Wolfgang Mückstein, neuer Minister für Gesundheit, Soziales, Pflege und Konsumentenschutz
© BMSGPK/Stefanie Freynschlag

"Ich freue mich, dass der neue Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein heute angelobt wurde und seine Arbeit nun aufnehmen kann. Wir erwarten uns eine gute Zusammenarbeit unter Einbindung der Wirtschaft. Denn nur wenn alle an einem Strang ziehen, werden wir die Pandemie mit all ihren Auswirkungen auf Gesundheit, Wirtschaft und Gesellschaft bestmöglich bewältigen können“, sagt Harald Mahrer, Präsident der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).  

Ähnlich betont WKÖ-Generalsekretär Karlheinz Kopf, dass es "auf die gesundheitliche Expertise, die der neue Minister als Mediziner mitbringt, genauso ankommt wie auf die Expertise, die der Wirtschafts- und Beschäftigungsstandort jetzt braucht". "Wir freuen uns daher auf einen konstruktiven Dialog, um gemeinsam die Pandemie langfristig zu bekämpfen und sichere Öffnungsschritte möglich zu machen", so die WKÖ-Spitze abschließend. (PWK188/DFS)

Das könnte Sie auch interessieren

GSV Mag. Mariana Kühnel, M.A.

WKÖ-Kühnel: EU-Mittel aus Wiederaufbaufonds sind Schub für Österreichs Re-Start

Fokus auf zukunftsaffine Bereiche unterstützt nachhaltiges Wachstum - "Österreichs Betriebe bereits in den Startlöchern" mehr

WKÖ-Generalsekretär Karlheinz Kopf

WKÖ-Kopf: Neues Programm Sprungbrett ist wichtiger Schritt gegen Langzeitarbeitslosigkeit

Wirtschaftskammer begrüßt Fokus auf Vermittlung und Einbindung der Betriebe – es gilt, aus den Erfahrungen der Wirtschaftskrise 2008/09 zu lernen mehr