th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

WKÖ-Menz an EuroSkills-Preisträger: „Ihr gehört zu den Besten der Besten“

4 Goldene, 1 Mal Silber sowie 3 Mal Bronze - Freude über insgesamt 8 Medaillen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in rot-weiß-roten Industriebetrieben

WKÖ/SkillsAustria
© WKÖ/SkillsAustria CAD-Konstrukteur Lucas Dolinar holte die Bronze-Medaille

„Ihr gehört zu den Besten der Besten“, gratuliert Sigi Menz, Obmann der Bundessparte Industrie in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ), den Preisträgerinnen und Preisträgern bei den europäischen Berufs-Europameisterschaften EuroSkills in Graz.  

In einem sehr herausfordernden Umfeld holten für Industriebetriebe im Bewerb „Mode Technologie“ Christina Strauss (JMB Fashion Team GesmbH) und Laura Tschiltsch (Absolventin der Modeschule Graz) sowie im Bewerb „Betonbau“ Georg Engelbrecht und Daniel Mühlbacher (Leyrer + Graf Baugesellschaft m.b.H.) Goldmedaillen. Silber erkämpfte Kevin Emhofer (Julius Blum GmbH) im Bewerb „CNC Drehen“, Bronzemedaillen gingen an CAD-Konstrukteur Lucas Dolinar, Mike Fink („CNC Fräsen“) und Lukas Schwärzler („Maschinenbautechnik/Industriemechanik“; alle ebenfalls Julius Blum GmbH). 

„Betonen möchte ich, dass mit den EuroSkills-Medaillen auch das österreichische duale Ausbildungssystem mit vielen tollen Ausbildungsbetrieben vor den Vorhang geholt wird“, zeigt sich Bundesspartenobmann Menz auch stolz auf die heimischen Ausbildungsbetriebe. (PWK450/JHR)

Das könnte Sie auch interessieren

Konzertbesucher im Gegenlicht

"Wir haben wieder was": Neue Kooperation mit Ö3

Unterstützung für die heimische Kultur- und Veranstaltungsbranche und die Gastronomie mehr

WKÖ

WKÖ-Fachverband Schienenbahnen begrüßt Einführung der Digitalen Automatischen Kupplung (DAK) im Schienengüterverkehr

Technologie laut WKÖ-Scheiber längst überfällig und „ein Hebel, den wir mit Blick auf die Klimaziele unbedingt brauchen“ mehr

Tourismus Gastronomie

Johann Spreitzhofer wird neuer Obmann im WKÖ-Fachverband Hotellerie

Steirischer Hotelier und Spartenobmann folgt Susanne Kraus-Winkler nach – Fokus auf Arbeitsmarkt, Stabilisierung der Branche nach der Krise und Planungssicherheit für den Herbst  mehr