th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

WKÖ-Generalsekretärin zieht positive Bilanz der Ära Leitl: „Mitgliederzufriedenheit war noch nie größer“ 

Hochhauser verspricht Mahrer: „Wir werden unsere Leistungen bringen“

WKÖ-Generalsekretärin Anna Maria Hochhauser
© WKÖ

Das heutige Wirtschaftsparlament signalisiert für die Generalsekretärin der Wirtschaftskammer Österreich, Anna Maria Hochhauser, einen „Tag im Zeichen einer zu Ende gegangenen Ära und eines Neubeginns“. 

Der Wechsel an der Spitze der WKÖ von Christoph Leitl zu Harald Mahrer sei eine gute Gelegenheit, Bilanz zu ziehen. Und diese fällt aus Sicht der Generalsekretärin durchaus positiv aus: „Gradmesser für eine erfolgreiche Arbeit als Wirtschaftskammer ist die Zufriedenheit der Mitglieder. Die Rohdaten zur aktuellen Mitglieder-Befragung spiegeln eine sehr erfolgreiche Bilanz wider.“ Sowohl bezüglich Glaubwürdigkeit, als auch bei der Zufriedenheit mit der Interessenvertretung und Dienstleistungsqualität waren die Umfrageergebnisse unter 9000 Kammermitgliedern noch nie so gut wie heute. „Das ist auch der Verdienst von Christoph Leitl“, so Hochhauser.

Der bisherige Wirtschaftskammerpräsident habe die Mitarbeiter der Kammer „zu Höchstleistungen motiviert“, so die Generalsekretärin. Diese versprach sie auch dem neuen Präsidenten Harald Mahrer: „Wir werden unsere Leistungen bringen.“ Der neue WKÖ-Chef übernehme „eine tolle Organisation in einer herausfordernden Situation“, sagte Hochhauser mit Blick auf die großen Herausforderungen, die der digitale Wandel mit sich bringt. „Dafür wünsche ich Harald Mahrer viel Kraft, Mut, Erfolg und das Glück des Tüchtigen.“ (PWK370/WZ)

von

Das könnte Sie auch interessieren

  • Gründerservice
Betriebsnachfolge

2017 wurden 6.309 Betriebe in Österreich übernommen 

Zehetner-Piewald: Unternehmensnachfolge ist attraktive Alternative zur Betriebsgründung – Gründerservice ist Ansprechpartner Nummer eins mehr