th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

WKÖ-Exportpreis 2018: „Beat the Street“ siegt in der Kategorie Verkehr 

Branchensprecher Klacska: Verkehrswirtschaft als wichtige Säule des rot-weiß-roten Exporterfolges

von links nach rechts: WKÖ-Präsident Harald Mahrer, Jörg Philipp, BM Margarete Schramböck, Susanne Fabbris, Bundessparten-Geschäftsführer Erik Wolf
© Frank Helmrich von links nach rechts: WKÖ-Präsident Harald Mahrer, Jörg Philipp, BM Margarete Schramböck, Susanne Fabbris, Bundessparten-Geschäftsführer Erik Wolf

Die Bundessparte Transport und Verkehr in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) gratuliert der BEAT THE STREET Jörg Philipp Touring Services GmbH, Gewinnerin des österreichischen Exportpreises 2018 in der Kategorie Transport & Verkehr. 

Das sehr erfolgreiche österreichische Transportunternehmen beschäftigt sich mit der Beförderung von Musikgruppen und deren Personal auf europaweiten Tourneen in dafür speziell ausgebauten Tourneebussen. 

Für Musikgrößen wie U2 und Rolling Stones unterwegs

Zum Kundenkreis der Firma gehören die Topgrößen der international Rock- und Popmusik wie z.B. U2, The Rolling Stones, AC/DC, Coldplay, Robbie Williams, Lady Gaga, u.v.m. Der Transportspezialist im Musikbusiness, der 98 Prozent seines Umsatzes im Ausland erwirtschaftet, überzeugte die Jury durch hohe Qualität und Professionalität seiner Dienstleistungen.

Zum siebenten Mal vergeben

Der österreichische Exportpreis für besondere Leistungen der heimischen Verkehrswirtschaft im Export wurde heuer bereits zum siebenten Mal verliehen. Die weiteren Preisträger in der Kategorie Transport und Verkehr sind die VERAG Spedition AG (Silber) und die Stark Services GmbH (Bronze).

„Der Exportpreis in der Kategorie Transport & Verkehr ist eine gewichtige Anerkennung der Unternehmensleistungen in der Mobilitätswirtschaft. Mit ihrer hohen Professionalität und Expertise sind die Betriebe in der Verkehrsbranche eine wesentliche Säule für den Exporterfolg Österreichs", so WKÖ-Bundesspartenobmann Alexander Klacska. (PWK461/DFS)

Das könnte Sie auch interessieren

  • Handel
Kalender in der Cloud, aber kein Strom/Handynetz/WLAN? Ein Papierkalender lässt Sie nie im Stich

Kalender in der Cloud, aber kein Strom/Handynetz/WLAN? Ein Papierkalender lässt Sie nie im Stich! 

11. – 20. Oktober: Papierfachhandel in Österreich lädt auch 2018 zur „Woche des Kalenders“ - Branchensprecher Andreas Auer: „Geht wegen toller Resonanz in die nächste Runde“ mehr

  • Industrie
Christian Knill, Obmann des Fachverbands Metalltechnische Industrie

Zurück an den Verhandlungstisch! 

Metalltechnische Industrie fordert Gewerkschaften zur Fortsetzung seriöser und vernünftiger Verhandlungen auf mehr