th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

WKÖ-Experte Gleißner: Leichterer Zugang zur Rot-Weiß-Rot-Karte für Pflegepersonal ist wichtiger Schritt gegen Fachkräftemangel

Diplomierte Pflegekräfte zählen zu Mangelberufen – Abbau von bürokratischen Hürden notwendig für die Corona-Zeit und darüber hinaus

Pflege
© WKÖ

Die Wirtschaftskammer begrüßt den von Arbeitsminister Martin Kocher ausgearbeiteten Erlass, der für einen leichteren Zugang zur Rot-Weiß-Rot-Karte für diplomierte Pflegekräfte sorgt. „Damit wird ein wichtiger Schritt gegen den Fachkräftemangel im Pflegebereich gesetzt. Gerade die Corona-Zeit hat uns gezeigt, wie dringend wir ausreichend Fachpersonal im Gesundheitssystem brauchen“, sagt Rolf Gleißner, Leiter der Abteilung für Sozialpolitik und Gesundheit in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Der Erlass sieht vor, dass es für qualifiziertes Krankenpflegepersonal aus EU-Drittstaaten ein beschleunigtes Genehmigungsverfahren der Rot-Weiß-Rot-Karte gibt. „Dadurch werden unnötige bürokratische Hürden abgebaut. Der erleichterte Zugang leistet somit in Corona-Zeiten sowie darüber hinaus einen positiven Beitrag zu einem funktionierenden Gesundheitssystem“, so Gleißner. Dies sei auch deshalb wichtig, weil weltweit ein großer Bedarf an Pflegekräften herrscht. „Es gilt daher, sich global als attraktiver Arbeitsstandort zu positionieren, das schließt auch einen unbürokratischen Zugang mit ein“, sagt Gleißner. (PWK 187/DFS)

Das könnte Sie auch interessieren

Flattern, Himmel,Stange, Streifen, Flagge, Fahne, Europa, Euroaflagge, Europäische Union, Fahnenstange, EU-Europa

WKÖ-Kühnel: Recover.EU zeigt heimischen Betrieben Geschäftschancen durch EU-Wiederaufbauförderung auf

Onlinetool der Wirtschaftskammer versorgt Betriebe mit allen Daten & Fakten zum europaweiten Durchstarten nach Corona   mehr

Abschaffung einer weiteren Bagatellsteuer umgesetzt

Schaumweinsteuer ersatzlos gestrichen mehr

Steuerliche Belastungen abgewehrt

Entlastungen durchgesetzt mehr