th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Wirtschaftskammerorganisation als Bildungsanbieter

Österreichweit führender Anbieter am Aus- und Weiterbildungssektor

Die Wirtschaftskammerorganisation ist österreichweit als führender Anbieter am Aus- und Weiterbildungssektor vertreten.

Mit über 500.000 TeilnehmerInnen jährlich ist die Wirtschaftskammerorganisation der größte Bildungsanbieter nach dem Staat. In einer Arbeitswelt, die von immer schnellerem Wandel geprägt ist, dürfen einzelne Bildungsbereiche nicht isoliert betrachtet werden. Bildung und Weiterbildung müssen unabhängig von Lebensalter und Erstausbildung stetes Ziel und immer möglich sein. 

Die Wirtschaftskammern tragen den spezifischen Anforderungen der Wirtschaft durch ein vielfältiges Bildungsangebot in der Lehrlingsausbildung, in berufsbildenden mittleren und höheren Schulen, (Werk-)Meisterschulen und Fachhochschulen sowie durch die Aus- und Weiterbildungsangebote der Wirtschaftsförderungsinstitute (WIFIs) und anderer Einrichtungen (Fachakademien, Hernstein Institut u.a.) Rechnung.

In diesem Zusammenhang setzen sich die Wirtschaftskammern auch für die Umsetzung eines europäischen und nationalen Qualifikationsrahmens ein, der lebenslanges Lernen durch Transparenz, Durchlässigkeit und gleichwertige Gegenüberstellung beruflicher und allgemeiner Bildungsangebote fördert und unterstützt.

Wirtschaftsförderungsinstitute (WIFIs)

Österreichs Unternehmen setzen bei Aus- und Weiterbildung auf die Wirtschaftsförderungsinstitute (WIFI) der Wirtschaftskammerorganisation. Die WIFIs sind der größte Weiterbildungspartner für Österreichs Wirtschaft, mit dem WIFI Österreich als Dachorganisation, neun Landes-WIFIs und mehr als 80 Geschäftsstellen in den Bundesländern. 350.000 KundInnen besuchen jährlich rund 30.000 Kurse und Seminare. Derzeit stehen 12.000 TrainerInnen aus der Praxis für die WIFIs im Einsatz und unterrichten nach dem vom WIFI selbst entwickelten LENA-Modell: LEbendig und NAchhaltig.


Innovative Bildungsangebote
Das WIFI Österreich ist Plattform und Wissensvermittler für alle WIFIs auf den Gebieten Werbung, Public Relations, Internet sowie Technologien und Innovation.

Gemeinsam mit den 9 Landes-WIFIs entwickelt das WIFI Österreich laufend neue, am Markt gefragte Bildungsprodukte.

www.wifi.at


Unterstützung für KMU
Das WIFI Österreich ist gefragter Partner vor allem für KMU: ob bei Management- und Innovationsfragen, bei Fragen der Unternehmensführung, als Initiator von internationalen Programmen und Wissenstransferprojekten oder mit Ausbildungskonzepten für junge Unternehmen.

www.unternehmerservice.at


Internationale Vernetzung
Auch im Ausland können sich Österreichs Unternehmen auf das WIFI verlassen, beispielsweise in Ungarn, Polen und Kroatien. Durch seine Internationalisierung ist das WIFI vielfach Initiator für Wirtschaftskooperationen und unterstützt so heimische Unternehmen im Ausland.

www.wifi.eu

Das könnte Sie auch interessieren

  • News
Newsportal Österreichs Betriebe sind verlässliche Partner und Steuerzahler 

Österreichs Betriebe sind verlässliche Partner und Steuerzahler 

Die Unternehmen schaffen Arbeitsplätze und leisten zwei Drittel aller Beiträge zum heimischen Sozial- und Gesundheitssystem mehr

  • EU Koordination

EU-Interessenvertretung

Wissenswertes. Praxistipps und Ansprechpartner, Europäische Verbände mehr