th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at

WKO-Hotellerie und Zukunftsinstitut: Neuer Trend-Guide Mensch ‚Hotel der Zukunft‘ 

WKÖ-Hotellerie-Kraus-Winkler: Mensch bleibt das Maß aller Dinge

Hotel
© WKÖ

„Der Tourismus von morgen erfordert mehr denn je Orientierung an jenen und noch mehr Verstehen von denen, um die es geht: die Menschen. Gerade in Zeiten des Fachkräftemangels sollte dies von entscheidender Bedeutung sein, denn es sichert die Attraktivität einer Branche“, betont Susanne Kraus-Winkler, Obfrau des Fachverbandes Hotellerie in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ), anlässlich der Präsentation des neuen Trendguides „Mensch“ des Fachverbandes Hotellerie gemeinsam mit dem renommierten Zukunftsinstitut. Der neue Trend-Guide zeigt auf, mit welchen Menschenbildern und Lebensstil-Typen die Branche heute in Dialog treten muss, um attraktive (Er-)Lebenssphären für Gäste und motivierende Jobsphären für Mitarbeiter und Führungskräfte zu schaffen. 

Serviceplattform ‚Hotel der Zukunft’

Das neue Handbuch ist Teil der umfassenden Service- und Partnerplattform ‚Hotel der Zukunft’, die gemeinsam mit starken Partnern aus der Privatwirtschaft Antworten auf Fragen zum Hotel der Zukunft geben – dazu gehören Alcatel-Lucent, Geberit, Hollu, Keuco, Klasse Wäsche und Miele. 

„Diese 6. Publikation im Rahmen von „Hotel der Zukunft“ wird erstmals auch an Hoteliers in der Schweiz über unseren Partnerverband hotelleriesuisse verteilt“, zeigt sich Kraus-Winkler abschließend erfreut. (PWK062/ES)

Auf www.hotelderzukunft.at stehen alle bisher publizierten Handbücher zum kostenlosen Download bereit.

Der Fachverband Hotellerie 

Der Fachverband Hotellerie in der Wirtschaftskammer Österreich vertritt cirka 16.000 Beherbergungsbetriebe mit 1,06 Millionen Betten. Mit über 45 Millionen Ankünften, knapp 150 Millionen Nächtigungen und 102.332 Beschäftigten leistet die heimische Hotellerie einen wesentlichen Beitrag zur direkten und indirekten Wertschöpfung der Tourismus- und Freizeitwirtschaft.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Tourismus und Freizeitwirtschaft
Hotellerie

Herbstferien bringen Hotellerie bessere Planbarkeit und Kontinuität

WKÖ-Kraus-Winkler und Moerisch: Rechnung sollte aber nicht zu Lasten anderer schulfreier Tage erfolgen mehr

  • Transport und Verkehr
Alexander Klacska, Obmann der Bundessparte Transport und Verkehr in der WKÖ

Klacska: „Nur Gesamtpaket macht die Straßen sicherer für unsere Kinder“ 

Transporteure wirken bei Maßnahmen für mehr Kindersicherheit gerne mit – und fordern die Förderung des Problembewusstseins bei totem Winkel mehr