th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at

WIFI und Ö3 bringen mit Weiterbildung Hörer/innen auf neuen Kurs 

Zehn Tage Ö3-Programmaktion machen Lust auf Lernen – Motto: „Zeit für was Neues!“ - 100 WIFI-Weiterbildungsgutscheine im Wert von je 250 EUR zu gewinnen

WIFI und Ö3 bringen mit Weiterbildung Hörer/innen auf neuen Kurs
© WKÖ

Jeder Mensch hat berufliche Träume, Interessen und Talente. Fit für die Digitalisierung werden, einen Abschluss nachholen, eine neue Sprache lernen oder den Schritt in die Selbstständigkeit wagen: Das WIFI und Hitradio Ö3 unterstützen alle, die ihre beruflichen Wünsche und Träume jetzt in die Tat umsetzen möchten, mit einer motivierenden Radio-Programmaktion.  

100 WIFI-Bildungsgutscheine im Wert von je 250 Euro werden gemeinsam mit Ö3 verlost und sollen dabei helfen, sich beruflich zu verbessern oder vielleicht ganz neu zu orientieren. Warum? „Weil Menschen oft einen Berufsweg einschlagen und Jahre später merken, dass es doch nicht der persönlich richtige Job ist. Denn es ist nie zu spät sich beruflich neu zu orientieren“, zitiert WIFI Österreich-Kurator Markus Raml das Motto der gemeinsamen Aktion. „Und auch, weil lebensbegleitendes Lernen die Voraussetzung ist, in der zunehmend digitalisierten Wirtschaftswelt am Ball zu bleiben und die eigene berufliche Zufriedenheit zu finden.“  

Bis 7. September können Lernwillige online auf oe3.orf.at bzw. wifi.at mitmachen und sich mit etwas Glück und einem gewonnenen Bildungsgutschein neue Job- und Karriereperspektiven eröffnen. „Das geht jetzt noch leichter, denn am WIFI macht Lernen dank unseres innovativen Lernmodells LENA einfach mehr Spaß“, betont Raml. „Lebendige Lernmethoden regen an, sich Know-how selbst zu erarbeiten. Damit bringen sich Interessierte nachhaltig beruflich auf Kurs.“ (PWK568/us) 

Die WIFIs,

die Wirtschaftsförderungsinstitute der Wirtschaftskammern, sind mit einem Marktanteil von 20 Prozent der größte Anbieter für berufliche Aus- und Weiterbildung in Österreich. Pro Jahr besuchen mehr als 350.000 Kundinnen und Kunden über 30.000 Kurse, Seminare und Lehrgänge. Aktuell sind für die WIFIs 12.000 Trainer/innen im Einsatz. Seit mehr als 70 Jahren ist das WIFI mit einer Dachorganisation (WIFI Österreich), neun Landesinstituten und 80 Außenstellen kompetenter Partner der österreichischen Wirtschaft. Das WIFI International begleitet international tätige, österreichische Unternehmen mit beruflicher Aus- und Weiterbildung „Made in Austria“ in Länder der CEE- und SEE-Region.

von

Das könnte Sie auch interessieren

  • EU-Today

EU-Today vom 25. April 2019

Topinformiert: 26. EU-Japan Gipfeltreffen in Brüssel − Wirtschaftspartnerschaftsabkommen wichtiges Signal für offene Märkte und einen fairen und regelbasierten Handel +++ Erwerbstätigenquote in der EU erreicht 2018 mit 73,2 Prozent Spitzenwert − 13 Mitgliedstaaten haben 2020-Beschätigungsziele bereits erreicht mehr

  • News
SMEunited-Präsidentin und WKÖ-Vizepräsidentin Ulrike Rabmer-Koller

Rabmer-Koller: KMU sind Grundlage für ein nachhaltiges Europa 

SMEs4Europe-Kampagne: Europas KMU benötigen Fördermaßnahmen für Umstieg auf Kreislaufwirtschaft und CO2-arme Wirtschaftsmodelle mehr