th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Umwelttechnik weiter auf der Überholspur

IWI-Pöchhacker-Studie bringt neue Fakten ans Tageslicht

Gegenseitige Verflechtung zwischen Green Tech und klassischer Industrie sehr stark - erstmals neben Industrie auch Dienstleister durchleuchtet
Umwelttechnik

Die Studie „Österreichische Umwelttechnik – Motor für Wachstum, Beschäftigung und Export“ ist im Auftrag von BMVIT, BMWFW, BMLFUW und WKÖ vom Industriewissenschaftlichen Institut (IWI) in Kooperation mit Pöchhacker Innovation Consulting GmbH erstellt worden.

Erstmals sind neben der Umwelttechnik-Industrie auch Umwelttechnik-Dienstleister umfassend worden. Die Studie ist am 22.6.2017 per gemeinsamer Presseaussendung der 4 Auftraggeber publiziert worden.


Das könnte Sie auch interessieren

  • Analyse Wirtschaftspolitik

Weltwirtschaftsforum: Österreich im TOP-Fünftel

Global Competitiveness Index: 22. Platz von insgesamt 140 Ländern - nur 10. in der EU mehr

  • News
v.l.: Jakob Reiter (TheVentury), Gerin Trautenberger (Vorsitzender der KAT), Maya Pindeus (Machine Experience Designerin), Michael Katzlberger (Geschäftsführer von TUNNEL23), Katrin Roseneder, Christoph Schneider (Leiter der Stabsabteilung Wirtschaftspoli

Wie Künstliche Intelligenz die Kreativwirtschaft revolutioniert 

Kreativwirtschaftsgespräche befassen sich mit wirtschaftlichen Potenzial von KI mehr