th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Trade Policy Brief: Die 9. WTO-Ministerkonferenz (MC9) in Bali/Indonesien - ein Überblick über die Ergebnisse

Abteilung für Finanz- und Handelspolitik (FHP) | Wirtschaftskammer Österreich

Dieses Dossier bietet einen Überblick über die Anfang Dezember in Bali/Indonesien im Rahmen der 9. WTO-Ministerkonferenz (MC9) erreichte Einigung. Diese bedeutet nicht nur einen positiven ökonomischen Vorteil für die Weltwirtschaft, sondern stellt den entscheidenden Impuls für die Wiederbelebung der Verhandlungen über die verbleibenden Agenden aus der Doha-Erklärung von 2001 dar.

Neben der Vereinfachung der Zollverfahren im internationalen Warenverkehr sieht die Bali-Einigung den Abbau von Agrarsubventionen sowie Zugeständnisse für die am wenigsten entwickelten Länder (LDCs) für einen besseren Zugang zu den Märkten der Industrie- und Schwellenländer vor. Die insgesamt zehn Vertragstexte des sogenannten „Bali-Paketes“ konnten nur im Gesamten und nur im Konsens aller WTO-Mitgliedstaaten angenommen werden.


> zur Übersichtsseite FHP Trade Policy Brief

Das könnte Sie auch interessieren

  • 2013

Überarbeitung des EU-Beihilfenrechts

Stellungnahme der Wirtschaftskammer, September 2013 mehr

  • News
Newsportal WKÖ zur WIFO-Studie über Arbeitszeit: Brauchen mehr Spielräume, nicht mehr Regeln

WKÖ zur WIFO-Studie über Arbeitszeit: Brauchen mehr Spielräume, nicht mehr Regeln

Einseitige Ansprüche kontraproduktiv - Vereinbarungsmodelle funktionieren mehr

  • News
Newsportal Studienplatzfinanzierung: Nächste Regierung muss Versäumnis nachholen

Studienplatzfinanzierung: Nächste Regierung muss Versäumnis nachholen

WKÖ begrüßt Sicherung der Uni-Finanzierung – Probleme bei Betreuungsverhältnissen und Drop-outs müssen aber gelöst werden mehr