th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

TRIGOS 2021 - Einreichfrist bis 19. März verlängert

Renommierteste Auszeichnung für verantwortungsvolles Wirtschaften geht zum 18. Mal in sechs Kategorien an den Start
Logo Trigos 2021
© Trigos

Das vergangene Jahr hat viele Unternehmen vor immense wirtschaftliche Herausforderungen gestellt und gerade dadurch die Wichtigkeit von Resilienz und Zukunftsfähigkeit der unternehmerischen Tätigkeit verdeutlicht. In Krisenzeiten wie diesen zeigt sich ganz besonders, wie schwierig verantwortliches Wirtschaften, das ökonomische, ökologische und soziale Bedürfnisse miteinander in eine gute Balance bringen will, tatsächlich ist!

Der Kraftakt, der Zusammenhalt und der persönliche Einsatz, der aktuell dazu sowohl von Seiten der direkt betroffenen EigentümerInnen, ManagerInnen, MitarbeiterInnen und deren Familien notwendig ist, kann nicht genug wertgeschätzt werden. Daher soll auch heuer der TRIGOS – Österreichs renommierteste Auszeichnung für verantwortungsvolles Wirtschaften – vergeben werden.

Ausgezeichnet werden Unternehmen, die trotz oder gerade wegen Covid-19 eine Führungsrolle und besondere Vorbildwirkung für verantwortliches Wirtschaften übernehmen. Als Unternehmen mit Verantwortung tragen sie so zu einem Neustart im Sinne der Zukunftsfähigkeit der österreichischen Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt bei.


Sechs Kategorien

Der TRIGOS als Motor für Unternehmensverantwortung und nachhaltige Innovation in der österreichischen Wirtschaft gibt jenen Unternehmen eine Bühne, die eine positive Entwicklung der Gesellschaft aktiv mitgestalten. Österreichische Klein- und Mittelbetriebe als auch Großkonzerne können sich 2021 in folgenden Kategorien bewerben:

  • Vorbildliche Projekte
  • MitarbeiterInnen-Initiativen
  •  Internationales Engagement
  • Regionale Wertschaffung
  •  Social Innovation & Future Challenges und
  • Klimaschutz

Mit der Verantwortung im Kerngeschäft als notwendige Basis liegt der Fokus auf Innovationskraft, Wirkung und Zukunftsfähigkeit der jeweiligen Initiativen und Projekte. Gleichzeitig wird der Beitrag zu den globalen Nachhaltigkeitszielen der UN – den Sustainable Development Goals (SDGs) – besonders gewertet.


TRIGOS Regional: Verleihung auch in der Steiermark

Neben der bundesweiten TRIGOS-Verleihung haben Betriebe mit Sitz in der Steiermark 2021 auch die Möglichkeit, mit dem regionalen TRIGOS ausgezeichnet zu werden. Alle teilnehmenden Betriebe aus der Steiermark nehmen automatisch sowohl am Bundeswettbewerb als auch am regionalen Bewerb teil.


Einreichfrist:

18. Jänner bis 19. März 2021 unter www.trigos.at/einreichen


Preisverleihung

Die Gewinner des TRIGOS Österreich werden voraussichtlich Mitte September bei der bundesweiten Preisverleihung in Wien bekanntgegeben. Alle Informationen dazu unter www.trigos.at.


Facts & Figures zum TRIGOS

  • Seit 2004 gab es über 2.400 exzellente und zukunftsweisende Einreichungen für die begehrte Auszeichnung.
  • Auf Bundesebene sowie auf regionaler Ebene wurden in den letzten siebzehn Jahren über 300 Betriebe mit dem renommierten TRIGOS ausgezeichnet
  • Die Mehrheit der einreichenden Unternehmen sehen den größten Nutzen der TRIGOS-Teilnahme in der Positionierung als nachhaltiger Betrieb und der intensiven Beschäftigung mit CSR.
  • Weiterer wesentlicher Aspekt einer Teilnahme ist die höhere mediale Präsenz sowie öffentliche Aufmerksamkeit.




TRIGOS-Träger

Hinter dem TRIGOS steht eine einzigartige Trägerschaft aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft, die den Preis seit 2004 einmal jährlich an österreichische Vorzeigebetriebe vergibt. Als Träger fungieren 2021 die Caritas, die Industriellenvereinigung (IV), das Österreichische Rote Kreuz (ÖRK), respACT - austrian business council for sustainable development, der Umweltdachverband sowie die Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Partner

Der TRIGOS wird unterstützt von IKEA, der Austrian Development Agency (ADA), der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA der Wirtschaftskammer Österreich, dem Fachverband Unternehmensberatung, Buchhaltung und Informationstechnologie der Wirtschaftskammer Österreich (UBIT) und der BKS Bank AG.

TRIGOS Regional

Der TRIGOS Steiermark wird in Kooperation mit der BKS Bank AG vergeben.


Das könnte Sie auch interessieren

Windenergie, Windräder auf grünem Rasen

EU-Klimaziele - Herausforderung oder Chance für die österreichische Industrie?

Analyse der Abteilung Wirtschafts- und Handelspolitik der WKÖ mehr

Umwelttechnik

WKÖ-Schwarzer: Studie zeigt großes Potenzial der Umwelttechnik und ihre Bedeutung für die Gesamtwirtschaft

Umwelttechnik-Branche zwischen 2015 und 2019 auf Wachstumskurs – alle Parameter stark steigend, Corona-Einbruch soll bis 2023 aufgeholt werden mehr