th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Schulschließungen: Schulbuchbranche sichert "Distance-Learning"

Über DIGI4SCHOOL können Österreichs Schülerinnen und Schüler mittlels individuellem Zugangscode die Lehrmittel erreichen

Symbolbild
© Maya Claussen / Westend61 / picturedesk.com

Österreichs Schulen werden aufgrund der aktuellen Lage ab 16. März 2020 geschlossen. Damit die rund 1, 5 Millionen Schülerinnen und Schüler in der Folge von zuhause aus lernen können, wird – neben der bewährten Bücher - nun verstärkt mit den Mitteln der digitalen Medien gearbeitet.

Über DIGI4SCHOOL steht ein digitales Bücherregal zur Verfügung, die Schülerinnen und Schüler werden mittels individuellem Zugangscode die Lehrmittel erreichen.

Viele Schüler lösen ihren Code, der zumeist im unteren Bereich der Rückseite des zugehörigen Buches zu finden ist, nun erstmals ein. Alle Schritte zum E-Book sind transparent und in wenigen Schritten erklärt.

Weitere Informationen:

(PWK093/ES)

Das könnte Sie auch interessieren

Hotelbett

Neue Matching-Plattform hilft bei der Suche nach geöffneten Hotels in Österreich

Betriebe, die freie Zimmer zur Verfügung haben, können sich ab sofort registrieren mehr

WKÖ-Präsident Mahrer mit Bundesministerin Köstinger vor Vertretern der Presse nach dem gemeinsamen Tourismusgipfel

Mahrer: Soforthilfe für Tourismusbetriebe startet

Betroffene Unternehmen können über die ÖHT Anträge stellen – Mahrer: „Rasche Umsetzung des Haftungspakets wird zur Stabilisierung der Betriebe beitragen“ mehr