th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Schulschließungen: Österreichische Bildungsverleger sichern "Distance-Learning"

"Freies Schulbuchregal" über DIGI4SCHOOL – Alle relevanten E-Books stehen Schülerinnen und Schülern während des verschärften Lockdowns zur Verfügung

Distance learning
© unsplash

Nach der Entscheidung, alle Schulen aufgrund der steigenden Covid-19-Infektionen zu schließen, haben  Österreichs Bildungsverleger umgehend reagiert. Mit der Freischlatung des ‚digitalen Schulbuchregals‘ für alle Schülerinnen und Schüler stehen im Zuge des Home-Schooling ab sofort alle für den Schulbetrieb relevanten E-Books uneingeschränkt für die Dauer des verschärften Lockdowns zur Verfügung. 

Freier Zugriff auf digitale Lernmedien 

WKÖ-Obmann Friedrich Hinterschweiger: "Mit dieser Maßnahme wollen wir in fordernden Zeit den Zugang zum Lernstoff erleichtern und damit auch in der zweiten Corona-Welle unseren Beitrag im Sinne der Bildung leisten. Ab sofort sind alle E-Books freigeschalten und für alle - Schüler wie Pädagogen - ohne die sonst notwendigen individuellen Codes erreichbar. Dieses ‚freie Schulbuchregal‘ auf DIGI4SCHOOL ist eine Serviceleistung von Österreichs Bildungsverlegern."(PWK545/ES)

Das könnte Sie auch interessieren

Envato

Freizeit- und Sportbetriebe schwer von aktuellen Entwicklungen getroffen

WKÖ-Legner: Situation ohne zusätzliche Wirtschaftshilfen für Betriebe nicht stemmbar  mehr

WKÖ

WKÖ-Klacska: „Bei Corona-Verschärfungen Verletzlichkeit der Lieferkette mitdenken“

2,5G in Verkehrsbranche schwer umsetzbar, zumal die PCR-Testinfrastruktur nicht flächendeckend vorhanden ist mehr

WKÖ

WKÖ-Klacska: Glasgow-Beschluss vergisst Zukunftsmodell eFuels

WKÖ-Klacska: Glasgow-Beschluss vergisst Zukunftsmodell eFuels mehr