th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Salone del Mobile 2019: über 40 Top-Designer und Hersteller vertreten Österreich 

AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA präsentiert Ausstellung „Austrian Design - Pleasure & Treasure“

Get-Together und Pressegespräch Austrian Design - Pleasure & Treasure der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA
© AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA/Marko's Photography Get-Together "Austrian Design - Pleasure & Treasure" der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA

Über 40 Top-Designerinnen und -Designer sowie herstellende Unternehmen werden Österreich von 9. bis 14. April auf dem wichtigsten Designevent der Welt, dem Salone Internazionale del Mobile/Fuorisalone, vertreten. Bereits zum achten Mal präsentiert die AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA parallel zur Mailänder Möbelmesse eine hochkarätige Auswahl neuester Design-Produkte aus Österreich – in diesem Jahr in der Sala Reale, dem ehemaligen königlichen Warteraum am Zentralbahnhof. Die exklusive Location ist nur selten zugänglich und wird im Rahmen der österreichischen Ausstellung nun erstmals während der Designwoche bespielt. Im Rahmen eines Pressegesprächs in der WKO Sky Lounge wurden die Exponate vorgestellt und das diesjährige Ausstellungskonzept „Austrian Design - Pleasure & Treasure“ präsentiert, für das die vielfach prämierten Architekten Vasku & Klug verantwortlich zeichnen. Ein Blick in den Branchenbericht des Fachverbandes der Holzindustrie zeigte: Möbel „made in Austria“ sind ein Exportmotor. 

Designausstellung zeigt alle Facetten des Interior-Designs

Gezeigt wird eine breite Palette an österreichischem Interior-Design – von Wohnaccessoires wie Tischspiegeln bis zu Büromöbeln, von Tableware bis zu Leuchten. Ausgewählt wurden die Ausstellungsobjekte von einer 4-köpfigen Jury nach Kriterien wie Innovationsgrad, Verarbeitung und formellen, ästhetischen sowie funktionellen Qualitäten. „Die gesamte Mailänder Designwoche mit ihrer weltweiten Strahlkraft ist eine dynamische Bühne und Inspirationsquelle für die Kreativwirtschaft“, so Michael Otter, Leiter der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA. „Das Niveau der Einreichungen war sehr hoch“, so Reanne Leuning, Projektleiterin und zuständig für Creative Industries bei der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA. „Wir freuen uns schon sehr darauf, dem internationalen Fachpublikum die hochwertigen Designobjekte in einer integrativen, charmanten Inszenierung zu präsentieren.“

Exportmotor Möbel „made in Austria“

Möbeldesign „made in Austria“ ist ein wichtiger Exportmotor: Laut Branchenbericht 2017/2018 des Fachverbandes der Holzindustrie Österreichs erzielte die Österreichische Möbelindustrie 2017 ein Exportvolumen von EUR 903 Mio. Wichtigster Handelsraum ist die EU – hier wurde mit einem Plus von 2,2% EUR 647,6 Mio. erwirtschaftet. Der größte Handelspartner ist Deutschland (2017: plus 5,6% auf EUR 380,1 Mio.), gefolgt von Italien (2017: plus 5,5% auf EUR 39 Mio.). „Speziell auf dem deutschen und italienischen Markt sind viele exklusive, konkurrenzfähige Möbelhersteller aktiv. Dass gerade hier eine starke Nachfrage nach österreichischem Möbeldesign herrscht, belegt das hohe Niveau heimischer Produkte“, erklärt Dr. Georg Emprechtinger, Vorsitzender der Österreichischen Möbelindustrie. Mit Erfindergeist, handwerklicher Präzision, technologischem Vorsprung und einem sicheren Gespür für Qualität und Nachhaltigkeit genieße die heimische Möbelbranche ein hohes Ansehen, so der Branchenexperte. Überzeugen kann man sich davon bei der Designausstellung „Austrian Design - Pleasure & Treasure“, zu sehen von 9. bis 14. April bei freiem Eintritt in der Sala Reale.

Anmerkung: die im Absatz oben angeführten Zahlen beziehen sich auf Industrie und Gewerbe und beinhalten nicht die Zulieferindustrie („Teile für Möbel“).

Pressefotos sind via flickr downloadbar:

 Besuchen Sie unser neues Online-Ausstellungsportal

Hier finden Sie Firmen- und Produktbeschreibungen sowie Pressefotos von allen Ausstellerinnen und Ausstellern und ihren Exponaten.

Get-Together und Pressegespräch "Austrian Design - Pleasure & Treasure"


Fotos: (c) AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA/Marko's Photography

(PWK122/us) 

von

Das könnte Sie auch interessieren

Spatenstich zum Österreich Pavillon bei der EXPO 2020

EXPO 2020: Spatenstich beim Österreich-Pavillon

Heimische Umwelt-Innovationen werden für kühle Köpfe in Dubai sorgen mehr

Export

Silk Road Biz Award 2020: heimische Erfolgsstorys aus Zentralasien gesucht

AußenwirtschaftsCenter Almaty der Wirtschaftskammer prämiert Spitzenleistungen österreichischer Unternehmen in Zentralasien – Bewerbung bis 25.12.2019 mehr