th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Rückkehr zu einem attraktiveren Steuersystem vorantreiben

Position der WKÖ

Rücknahme besonders standortschädlicher Maßnahmen aus den Konsolidierungspaketen der vergangenen Jahre und der Steuerreform 2015/2016, insbesondere

  • Wiederherstellung der Absetzbarkeit von Lizenzzahlung
  • Rücknahme der Erhöhung der ermäßigten Mehrwertsteuersätze
  • Rücknahme der eingeschränkten Abzugsfähigkeit von Spitzengehältern über 500.000 Euro und
  • Rückführung des Spitzensteuersatzes. 
Klares Bekenntnis zur Gruppenbesteuerung und Rücknahme der räumlichen Einschränkungen für ausländische Gruppenmitglieder aus dem Abgabenänderungsgesetz 2014.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Veranstaltungsarchiv

26.11.2012: Chemisches Abendgespräch

Die Zulassung nach REACH und ihre Auswirkungen – ist Substitution ein Ausweg? mehr

  • Kommentar Wirtschaftspolitik

Kommentare Wirtschaftspolitik 2012

Archiv - alle Ausgaben im Überblick mehr

  • News
Newsportal Betriebe beschäftigen mehr Ältere denn je 

Betriebe beschäftigen mehr Ältere denn je 

Bonus-Malus-Modell kommt voraussichtlich nicht – Wirtschaft bei Erreichung der Beschäftigungsziele bei Älteren auf gutem Weg mehr