th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Rückkehr zu einem attraktiveren Steuersystem vorantreiben

Position der WKÖ

Rücknahme besonders standortschädlicher Maßnahmen aus den Konsolidierungspaketen der vergangenen Jahre und der Steuerreform 2015/2016, insbesondere

  • Wiederherstellung der Absetzbarkeit von Lizenzzahlung
  • Rücknahme der Erhöhung der ermäßigten Mehrwertsteuersätze
  • Rücknahme der eingeschränkten Abzugsfähigkeit von Spitzengehältern über 500.000 Euro und
  • Rückführung des Spitzensteuersatzes. 
Klares Bekenntnis zur Gruppenbesteuerung und Rücknahme der räumlichen Einschränkungen für ausländische Gruppenmitglieder aus dem Abgabenänderungsgesetz 2014.

Das könnte Sie auch interessieren

  • News
Gleitsmann: Zugang zur Wiedereingliederungsteilzeit wird flexibler

Experte Gleitsmann: Zugang zur Wiedereingliederungsteilzeit wird flexibler 

Gewöhnung an Arbeitsalltag nach längerer Krankheit wird erleichtert - Empfehlungen zahlreicher Experten sowie der WKÖ wurden berücksichtigt mehr

  • News
Durch 12-Stunden-Tag ändert sich bei All-In-Verträgen nichts

WKÖ stellt klar: Durch 12-Stunden-Tag ändert sich bei All-In-Verträgen nichts 

Die Arbeitszeit wird nur anders verteilt, aber nicht insgesamt erhöht - All-In-Verträge helfen, Rechtssicherheit zu schaffen mehr

  • News
Fachhochschule

Landertshammer: Ausbau des Fachhochschulsektors ist der Wirtschaft ein Anliegen 

Finanzierungs- und Planungssicherheit auch für FH´s wünschenswert mehr