th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Reform des Bundeshaushaltsrechts - Der mittelfristige Finanzrahmen als Beitrag zu mehr Budgetdisziplin

Abteilung für Finanz- und Handelspolitik (FHP) | Wirtschaftskammer Österreich

Diese Ausgabe von FHP-Analyse beschäftigt sich mit dem neuen 4-jährigen Finanzrahmen. Die Bundesausgaben sind durch die Bundeshaushaltsrechtsreform nun gesetzlich auf 4 Jahre festgeschrieben. Diese neue Regelung kommt erstmals im Jahr 2009 zur Anwendung.

Download: Reform des Bundeshaushaltsrechts - Der mittelfristige Finanzrahmen als Beitrag zu mehr Budgetdisziplin



>> zur Übersichtsseite FHP-Analysen

Das könnte Sie auch interessieren

WKÖ-Generalsekretär Karlheinz Kopf

WKÖ-Kopf: Energiewende mit schnelleren Genehmigungsverfahren beschleunigen

Notfall-Verordnung der EU-Kommission soll Ausbau zusätzlicher Energiekapazitäten beschleunigen – Entwurf auch auf weitere Bereiche der Energieinfrastruktur ausweiten mehr

Die Niederösterreicherin holt sich ein „Medallion for Excellence

WorldSkills 2022: Niederösterreicherin sichert sich „Medallion for Excellence“

Hotel-Rezeptionistin Carina Warisch holt bei der Berufsweltmeisterschaft Auszeichnung für ihre Spitzenleistung mehr

Die Weltmeisterin der Steinmetze Anna Karina Feldbauer bei der Arbeit

Gold bei WorldSkills: Österreichs Steinmetzbranche jubelt mit ihrer Weltmeisterin Anna Karina Feldbauer

Anna Karina Feldbauer aus Aistersheim (OÖ) holt Gold – WKÖ-Obfrau Scheichelbauer-Schuster und WKNÖ-Präsident Ecker gratulieren herzlich mehr