th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Publikationen Umweltpolitik

Broschüren, Folder, Leitfäden

Umweltschutz der Wirtschaft - ABO Print

Print Abo: 4 Ausgaben + 1 Spezialausgabe 
Umweltschutz der Wirtschaft ist unsere 5 Mal Jährlich erscheinende Zeitung zu allen Umweltthemen. Unverzichtbar als Informationstool der Umweltpolitik für Wirtschaft, Industrie und öffentlichen Bereich.
Umweltmanagement - Umweltvorschriften - Praxisfragen zum Umweltrecht:
Märkte, Trends, Fallbeispiele, Umweltpreise, Analysen, Rechtssprechung, Unternehmerkalender,
Monitoring aller österreichischen Vorhaben. 
In jeder Ausgabe: 16 Seiten VIP-Infos zur EU-Umweltpolitik (außer Sommer-sondernummer)

Publikationsart: Zeitschrift 
Preis: 42,00 €
Bestellen

VIP-Infos zur EU Umweltpolitik

Monitoring & Lobbying der WKÖ

EU-Umwelt-Stenogramm: konkrete umweltpolitische Vorhaben auf europäischer Ebene. 7-seitige Tabelle mit Titel, und zeitl. Realisierungskette, beginnend mit Vorschlag an Europäische Kommission bis zu endgültiger Beschlussfassung und Veröffentlichung im EG-Amtsblatt.

EU-Umwelt-Telegramm: kurz und prägnant werden die einzelnen Vorhaben durchleuchtet.
Informationsblock: Worum geht es, Bereich, Inhalt
Positionsblock: Haltung der WKÖ, Bedenken, Verbesserungsvorschläge
Kommunikationsblock: Ansprechpartner, national, EU

Publikationsart: Online-Dokument, 4x/Jahr
Mitgliederpreis: 22,00 € 
Nichtmitgliederpreis: 32,00 €
Bestellen 

Das Einstufungs- und Kennzeichnungsverzeichnis

Meldeverpflichtung für chemische Stoffe unter der CLP-Verordnung. Eine kompakte Übersicht.

Autoren: WKÖ, BMFWFJ
Publikationsart: Broschüre
Download 

Anlagenrecht im Praxis-Check

In der WKÖ- Publikation „Anlagenrecht im Praxis-Check“/ Neues für Industrieanlagen, Umweltverträglichkeitsprüfungen und Betriebsnachfolgen finden
sich sämtliche Vorträge des „Symposiums Anlagenrecht 2013“ der WKÖ in Aufsatzform gefasst. Damit werden die Leser aus erster Hand von Experten des Umwelt- und Anlagenrechts über die aktuelle Rechtslage und spannende Vollzugsfragen im Anlagenbereich informiert.

Autor: Elisabeth Furherr
Erscheinungsdatum: 19.5.2014
Publikationsart: Broschüre 
Mitgliederpreis: 32,00 €
Nichtmitgliederpreis: 37,99 € 
Bestellen

Reporting about Sustainability

In 7 Schritten zum Nachhaltigkeitsbericht - Leitfaden
Der Leitfaden bietet einen strukturierten Überblick, wie ein Unternehmen einen Nachhaltigkeitsbericht erstellen kann.
Erstellt vom Österreichischen Institut für Nachhaltige Entwicklung

Publikationsart: Broschüre 
Bestellung:
Tel: 05 90 9004290
E-Mail: barbara.buchinger@wko.at

In 7 Schritten zum Nachhaltigkeitsbericht - Methoden-Handbuch

Mit diesem Leitfaden wird Betrieben eine Sammlung und Bewertung gängiger Methoden zur Verfügung gestellt. Dabei handelt es sich um Methoden, die sowohl für Unternehmen, die erstmals einen Nachhaltigkeits-Bericht verfassen, als auch für jene, die an die Neuauflage ihres Berichtes denken, interessant sind. Jede Methode wurde mit einem Profil versehen, um die Auswahl der passenden Methode zu erleichtern.

Publikationsart: Broschüre 
Bestellung: 
Printversion leider bereits vergriffen
Download

REACH in der Praxis

Ein Leitfaden für Unternehmen
Dieser Leitfaden soll notwendige und praxisrelevante Informationen und Hilfestellungen bieten, um die Umsetzung der REACH-Verordnung in Ihrem Unternehmen so erfolgreich und effizient wie möglich zu gestalten.

Autoren: WKÖ, BMWA
Erscheinungsdatum: Dezember 2006
Art der Publikation: Broschüre
Download 

REACH - 15 Fragen, die auch Sie betreffen

Eine Anleitung für nachgeschaltete Anwender
6-seitiger Kurzleitfaden angepasst an die Erfordernisse von nachgeschalteten Anwendern unter REACH.

Ansprechperson: Dipl.Ing. Dr. Marko Sušnik, WKÖ
Erscheinungsdatum: Jänner 2008
Download
Download (englische Version) 

Leitfaden Abfallverwertung zwischen Abfallrecht und REACH

Eine Orientierung zum Thema Abfall unter REACH

Ansprechperson: Dipl.Ing. Dr. Marko Sušnik, WKÖ
Download 

Erzeugnisse unter REACH

Infofolder
Autoren: WKÖ, bmwfj, Wifi
Download 

Infoblatt Verwendungen (DCG, englisch)

Directors’ Contact Group between Commission, ECHA and Industry Associations on Meeting the REACH Registration Deadline
Download

VCI - Mustervertrag Alleinvertreter (deutsch)

Muster für einen Vertrag zwischen einem außereuropäischen Hersteller und einem Alleinvertreter nach Artikel 8 REACH-VO
Download
Download (englische Version) 

Standard-Fragebogen zur gezielten Kommunikation in der Lieferkette

Die WKÖ stellt Ihnen einen europaweit einheitlichen Standard-Fragebogen zur Verfügung, der die REACH-Kommunikation mit Ihren Lieferanten und Kunden erleichtern soll.
Download
Download (englische Version)

Folder Handel: Leitfaden REACH für Händler und Importeure

Spezifischer Folder zur Abgrenzung der Rollen Händler und Importeur unter REACH

Ansprechperson: Dipl.Ing. Dr. Marko Sušnik, WKÖ
Download

Hilfestellung für div. Branchen unter REACH

Bereiche von nachgeschalteten Anwendern werden branchenspezifisch beleuchtet (zB. Glaser, Tischler uvm.)

Ansprechperson: Dipl.Ing. Dr. Marko Sušnik, WKÖ
Download

Der Zulassungsantrag unter REACH - Grundlagen zur Antragstellung & Pflichten in der Lieferkette 

Das Zulassungssystem unter der REACH Verordnung sieht vor, dass die Verwendung und das Inverkehrbringen von Stoffen, von denen schwerwiegende Gefahren für den Menschen und die Umwelt ausgehen, nur mit einer behördlichen Genehmigung möglich sind. 

Dieser Folder bietet eine Übersicht über die Beantragung einer Zulassung, damit zulassungspflichtige Stoffe weiterhin verwendet werden können. 
Download

Risikomanagementinstrumente unter REACH und CLP

Wie können sich Unternehmen am Gesetzgebungsprozess sinnvoll beteiligen?
Von der Stoffbewertung, über die harmonisierte Einstufung, zur Zulassung und Beschränkung
Download

Verzeichnis von REACH-Multiplikatoren für Beratungs- und Vortragstätigkeit sowie Chemikalienberatern

Download

Kommissionspapier zu REACH und wiedergewonnenen Stoffen

REACH – Waste and recovered substances
Working Document of the European Commission
presented at the CA Meeting 25-26 September 2008
Download

ECHA-Leitlinien zu Abfall und Recycling

Leitlinien zu Abfall und zurückgewonnenen Stoffen
Download

SIEF und Konsortien – rechtliche Grundlagen

SIEF steht für „Substance information exchange forum“, das ist ein Forum zum Austausch von Stoffinformationen. Mit einem vorregistrierten Stoff wird man automatisch Mitglied in einem solchen SIEF. Diese Foren dienen in weiterer Folge der gemeinsamen Vorbereitung der Registrierung, dem Austausch von Testdaten sowie dem Versuch einer gemeinsamen Einstufung.
Download


Vermarktung von Pflanzenschutzmitteln in Österreich

Der Folder gibt Ihnen einen Überblick über das geltende Pflanzenschutzmittelrecht und dessen Regelungsinstrumente.
Download

Leitfaden: Vermarktung von Biozidprodukten

Übersicht zu rechtlichen Grundlagen zum geltenden Biozidprodukterecht und dessen Regelungsinstrumente, sowie die Eckpunkte für den betrieblichen Alltag.
Download

Vermarktung von Düngemitteln in Österreich

Dieser Folder gibt Ihnen einen Überblick über das geltende Düngemittelrecht und dessen Regelungsinstrumente,  sowie auch eine Ausblick auf anstehende Änderungen ab 2020. Insbesondere soll in groben Zügen die Bedeutung
einzelner Regelungen umrissen und Auswirkungen auf Ihr Unternehmen erläutert werden.
Download

Vermarktung und Verwendung von fluorierten Gasen

Dieser Folder gibt Ihnen einen Überblick über das geltende Recht rund um fluorierte Treibhausgase (F-Gase). Insbesondere soll in groben Zügen die Bedeutung einzelner Regelungen umrissen und Auswirkungen auf Ihr
Unternehmen erläutert werden.
Download

Das GHS-System in der EU

Neue Regelung für die Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien. Eine kompakte Erstinformation.

Autoren: WKÖ, BMFWFJ
Publikationsart: Broschüre
Download

Das GHS-System in der Praxis

Ein Leitfaden zur Einstufung und Kennzeichnung in der EU
Autoren: WKÖ, BMFWFJ
Publikationsart: Broschüre
Download

Das Sicherheitsdatenblatt

Bewährte Informationen über Chemikalien mit neuer Bedeutung. Worauf müssen Hersteller, Importeure, Händler und Verwender achten?

Autoren: WKÖ, bmwfj
Art der Publikation: Broschüre 
Download

Leitfaden zur praktischen Umsetzung des PORTER-MODELLS

Stärkung der unternehmerischen Wettbewerbsfähigkeit durch nachhaltiges gesellschaftliches Engagement.

Bestellung:
Tel: 05 90 9004290
E-Mail: barbara.buchinger@wko.at

Measuring Shared-Value: Die Fortsetzung des Leitfadens

Die Fortsetzung des Leitfadens zur praktischen Umsetzung des Porter-Modells setzt den „Creating Shared-Value“ Prozess fort und beschreibt praxisnah, wie Unternehmen die Messung von Shared-Value konkret und selbstständig durchführen können.
Download

Fallbeispiele zu measuring Shared-Value

Eine Beschreibung des methodischen Hintergrundes zu Shared-Value, sowie des Bewertungsansatzes und der Umsetzung in den einzelnen Firmenprojekten sind in den Fallbeispielen detailliert aufbereitet.
Teilnehmende Unternehmen waren Austria Glas Recycling GmbH, Löffler GmbH, MAM Babyartikel GmbH sowie VBV-Vorsorgekasse AG.
Download

Das könnte Sie auch interessieren

EU-Today vom 25. November 2019

Topinformiert: Rat segnet EU Kommissarsliste ab – Abstimmung im Parlament am 27.11. steht nichts mehr im Weg +++ Kommission macht Vorschlag für ein EU-USA-Abkommen zur Konformitätsbewertung von Industrieprodukten öffentlich − moderner, regelbasierter und fairer Handel für Unternehmen wichtig mehr

EU-Today vom 5. Dezember 2019

Topinformiert: Parlemeter-Umfrage zeigt: Kampf gegen Klimawandel ist Top-Priorität der EU-Bürger +++ 278 Millionen Euro fließen in Start-ups und KMU - Europäischer Innovationsrat unterstützt europäische Unternehmen, Innovation Leader zu werden  mehr