th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Prirschl: „Digitale Vignette beim Kauf in der Trafik sofort gültig“

Trafikanten-Branchensprecher: „Trafiken bieten Jahres- und Kurzzeitvignetten sowohl zum Aufkleben als auch in digitaler Form an“

Autolenker
© WKÖ

„Wer in einer Trafik eine digitale Vignette erwirbt, muss keine Wartezeiten oder Fristen abwarten, die Vignette gilt sofort“, stellt Josef Prirschl, Obmann des Bundesgremiums der Tabaktrafikanten in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ), klar. Sowohl Auto- als auch Zweiradfahrer können daher gleich nach dem Kauf auf allen vignettenpflichtigen Straßen in Österreich unterwegs sein.

„Wird der heutige 14. Jänner als letzter Tag für den Kauf einer digitalen Vignette mit Gültigkeit ab dem 1. Februar 2020 errechnet, so gilt das nur für Bestellungen im Internet“, hält der Trafikanten-Branchensprecher fest: „In diesem Fall muss eine 18-tägige Wartefrist bis zur Gültigkeit berücksichtigt werden.“

„Zu den übrigen Vorteilen der digitalen Version gegenüber der Klebevignette kommt beim Kauf in 1.500 Trafiken österreichweit die sofortige Gültigkeit noch dazu“, sagt Prirschl.

Eine Übersicht der Trafiken in ganz Österreich, die die Digitale Vignette anbieten, finden Sie hier.

(PWK013/JHR)

von

Das könnte Sie auch interessieren

Bäcker

Lebensmittelgewerbe: Bäcker, Fleischer und Konditoren – die lokalen Nahversorger!

Viele kleine Betriebe mit teils deutlichen Einbußen – die regionale Versorgung ist über diese Betriebe gesichert mehr

Susanne Kraus-Winkler, Obfrau des Fachverbandes Hotellerie, und Mario Pulker, Obmann des Fachverbands Gastronomie in der Wirtschaftskammer Österreich

Hotellerie und Gastronomie begrüßen geplante Initiativen im Regierungsprogramm

Kraus-Winkler und Pulker: Lohnnebenkostensenkung, Senkung der Abschreibungsdauer und viele weitere Maßnahmen warten nun auf Umsetzung mehr