th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Preis für beste „Kreativwirtschaftsgeschichte 2019“ beim Austriacus 2019 verliehen

BM Udolf-Strobl und WKÖ-Mahrer: „Kreativwirtschaft ist Innovations-Treiber und Turbo für Wirtschaftsstandort - Premiere des Siegerfilms von Juwelier Schullin & Kreativagentur wild

Austriacus
© Esin Turan

Dass sich die Zusammenarbeit von Unternehmen mit Kreativen bezahlt macht, wird heute, Donnerstagabend, bei der Vergabe des Sonderpreises „Kreativwirtschaftsgeschichte 2019“ für „My Diamond Ring“, die Verfilmung der Erfolgskooperation von Juwelier Schullin mit der Kreativagentur wild unter Beweis gestellt. Der Preis wird im Rahmen des österreichischen Werbepreises Austriacus in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) überreicht. Bereits zum vierten Mal werden mit der Auszeichnung der Kreativwirtschaft Austria (KAT) Kreative für ihre herausragende Leistung und Auftraggeber für ihre Entscheidung, mit Kreativwirtschaftsleistungen Mehrwert für ihr Unternehmen zu schaffen, geehrt. Die prämierte Kreativwirtschaftsgeschichte wird heute erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. 

„Die Kreativwirtschaft bleibt auch in diesem Jahr auf der Erfolgsspur. Mit 42.000 Unternehmen, einem Umsatz von 22 Mrd. Euro, einer Exportquote von 19 Prozent und einer Wirtschaftsleistung von 3,8 Prozent fungiert die Kreativwirtschaft als Turbo für den österreichischen Wirtschaftsstandort“, betont WKÖ-Präsident Harald Mahrer und gratuliert Oriane Schullin als Auftraggeberin und dem Team der Agentur wild zum Siegerprojekt. Auch Bundesministerin Elisabeth Udolf-Strobl unterstreicht: „Die Kreativwirtschaft ist ein wichtiger Teil der österreichischen Volkswirtschaft geworden. Diese ist in Kooperation mit der traditionellen Wirtschaft imstande, gesellschaftliche, soziale und ökologische Probleme zu lösen. Erfolgreiche Unternehmen wie Juwelier Schullin haben den Wert der transformativen Kraft von innovativen Kreativwirtschaftsleistungen erkannt.“

Das Siegerprojekt „My Diamond Ring“: Mit Ring-Konfigurator zum Wunschring

Mit „My Diamond Ring“, einer neugestalteten Website mit Onlineshop für Diamantringe, überzeugten das Traditionsunternehmen aus Wien gemeinsam mit der Kreativagentur die Jury. Die Website bietet Orientierungshilfe beim Kauf eines Diamantrings. Neben erstklassigem Design und hoher Benutzerfreundlichkeit steht die Unterstützung vor und während des Kaufes im Fokus. Durchschnittlich 1.000 Zugriffe pro Tag und eine Verdoppelung der Besucher in den letzten 6 Monaten beweisen den Erfolg der Kooperation.

Zur Auszeichnung

Die Kreativwirtschaft Austria prämiert bereits zum vierten Mal die beste Kreativwirtschaftsgeschichte in Kooperation mit den Bundessparten Gewerbe und Handwerk, Handel, Information und Consulting sowie Tourismus und Freizeitwirtschaft der Wirtschaftskammer Österreich. Der Preis zeigt auf, was Kreative aus den Bereichen Design, Mode, Werbung, Film- und Musikwirtschaft, Architektur, Software und Games, Verlage, Radio und Fotografie für Unternehmen quer durch alle Branchen entlang der gesamten Wertschöpfungskette leisten. „Die Kreativwirtschaft steht für nicht technologische Innovation, sie schafft Crossover-Effekte, und diese sind der Schlüssel zur Stärkung des Wirtschaftsstandorts. Andere Branchen, regionale Innovationssysteme und der Wirtschaftsstandort können vom diesem Kreativwirtschaftseffekt profitieren“, ist Gerin Trautenberger, Vorsitzender der KAT, überzeugt. (PWK558/ES)

Über die Kreativwirtschaft Austria (KAT)

Die Kreativwirtschaft Austria, kurz KAT, bietet umfangreiche Serviceleistungen für den wirtschaftlichen Erfolg der Kreativen und ihre branchenübergreifende Vernetzung. Die Kreativwirtschaft Austria vertritt als Teil der Wirtschaftskammer die Interessen der Kreativwirtschaft in Österreich bzw. gegenüber der Europäischen Union und setzt sich für Sichtbarkeit kreativwirtschaftsbasierter Leistungen ein. Die Kreativwirtschaft Austria ist Umsetzungspartnerin des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort im Rahmen der Kreativwirtschaftsstrategie für Österreich.

von

Das könnte Sie auch interessieren

digital now 2019

WKO startet E-Business-Roadshow digital.now mit Stopps in allen Bundesländern 

digital.now unterstützt Unternehmen dabei, die Chancen der Digitalisierung aktiv zu ergreifen und zu nutzen - Neuauflage der Digitalisierungsförderung KMU DIGITAL mehr

WKÖ CodingDay

Erster WKÖ CodingDay weckt Begeisterung für IT und Technik bei Kindern und Jugendlichen

Erster Lehrlings-Hackathon Österreichs – Startschuss für EU-weite #CodeWeek mehr