th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Paul Rübig beim Expertentreffen der Versicherungsmakler in Alpbach am 1. September 2017 

Fachverband Versicherungsmakler und Manz Verlag erweitern Rechtsdatenbank RDB – speziell für Versicherungsmakler – Präsentation ebenfalls am 1.9. in Alpbach

©

Neue Highlights beim 12. Expertentreffen der Versicherungsmakler in Alpbach am 1. September 2017: Einerseits wird Paul Rübig, Mitglied des Europäischen Parlaments, am Nachmittag einen Festvortrag zum Thema „Brexit und seine Auswirkungen auf die österreichische Wirtschaft“ halten. Rübig: „Mit der EU wurde ein demokratiepolitisch moderner, rechtsstaatlicher Konfliktlösungsmechanismus geschaffen. Länder die bereit sind, demokratisch, konstruktiv und offen miteinander zu arbeiten, können beitreten. Staaten, die diese Form der demokratischen Zusammenarbeit basierend auf rechtsstaatlichen Verträgen ablehnen, haben keine Zukunft in der Union. Ich hoffe, dass die britischen Verhandler einsehen werden, dass ‚Britain first‘ ein Konzept aus dem 18. Jahrhundert darstellt und ‚better together‘ das Motto der Zukunft ist.“ Zudem wird die neu entwickelte Rechtsdatenbank für Versicherungsmakler, die sich derzeit in der abschließenden Testphase befindet, im Rahmen des Alpbacher Expertentreffens erstmals einem breiten Publikum präsentiert. 

Bereits seit vergangenem Jahr arbeitet der Fachverband der Versicherungsmakler gemeinsam mit dem Manz Verlag an der Adaptierung der Rechtsdatenbank (RDB). Konkret wurde die bestehende RDB vom Manz Verlag um ein speziell auf Versicherungsmakler ausgerichtetes Modul erweitert, sodass den Usern neben Zeitschriften, Kommentarliteratur und Inhalten des Rechtsinformationssystems des Bundes (RIS), künftig auch die Empfehlungen der Rechtsservice – und Schlichtungsstelle (RSS), Musterverträge und -Beratungsprotokolle sowie Ausbildungsskripten zur Verfügung stehen. 

Maßgeschneiderte Datenbank für Versicherungsmakler

„Die RDB ist schon seit mehr als 30 Jahren Marktführer unter den Rechtsdatenbanken. Wir freuen uns sehr, in Alpbach eine maßgeschneiderte „RDB für Versicherungsmakler“ vorstellen zu können. Sie fasst Inhalte der RDB und solche, die eigens produziert werden, zu einem neuen Portal zusammen, das auf die Notwendigkeiten der Branche fokussiert ist,“ beschreibt Elmar Ehm vom Manz Verlag, das für Versicherungsmakler eigens kreierte Produkt. 

Fachverbandsobmann Christoph Berghammer zeigt sich sehr zufrieden über die aktuell für das Expertentreffen der Versicherungsmakler in Alpbach bereits über 170 angemeldeten Personen aus der Versicherungswirtschaft und unterstreicht: Die Versicherungsmakler sind bekannt dafür, im ‚Dorf der Denker‘ jedes Jahr auch über den Tellerrand hinaus zu blicken, und daher freuen wir uns sehr, Herrn Dr. Rübig als Festvortragenden und die Präsentation einer Rechtsdatenbank für Versicherungsmakler ergänzend in das Programm für Alpbach 2017 aufnehmen zu können.“ (PWK512/ES)

von

Das könnte Sie auch interessieren

  • Gewerbe und Handwerk
Newsportal Starke Impulsgeber beleben ländliche Strukturen: Massivbau hilft Regionen und Klima 
  • Handel
Newsportal WKÖ-Krejcik: „Österreichische Mehrwertsteuer muss zuverlässig und überprüfbar auch hier gezahlt werden“

WKÖ-Krejcik: „Österreichische Mehrwertsteuer muss zuverlässig und überprüfbar auch hier gezahlt werden“

Elektrohandels-Branchensprecher: „Bei der Mehrwertsteuer kann es für ausländische Firmen und Konzerne keine Ausnahmen geben“ – „Handel fordert Chancengleichheit“ mehr

  • Gewerbe und Handwerk
Newsportal Film- und Musikwirtschaft begrüßt das Urteil des OGH 

Film- und Musikwirtschaft begrüßt das Urteil des OGH 

Endlich ein Ende der Rechtsunsicherheit – ein Urteil im Interesse der Kunstschaffenden und der Kulturwirtschaft mehr