th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Österreichs Lebensmittelwirtschaft und Unternehmen aus dem Non-Food-Bereich erstmals auf der wichtigsten internationalen Handelsmarkenmesse der USA 

Acht österreichische Aussteller bei PLMA am 13./14. November in Chicago

Österreichs Lebensmittelwirtschaft und Unternehmen aus dem Non-Food-Bereich sind erstmals auf der PLMA vertreten, der bedeutendsten internationalen Fachmesse für Handelsmarken in den USA. Die PLMA 2017 findet am 13./14. November im Rosemont Convention Centre, Chicago, statt. Acht österreichische Aussteller - allesamt Erstaussteller - sind am Österreichstand der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA präsent, der gemeinsam mit den AußenwirtschaftsCentern New York und Chicago veranstaltet wird.

Das Angebot aus Österreich kann sich sehen lassen: Molkereiprodukte und Käsespezialitäten, Schokolade und Waffelerzeugnisse, Snacks und Nährmittel, Alpencider, fruchtig-pikante Senf- und Gourmetsaucen, feinste Bregenzerwälder Käsespezialitäten, Verpackungsprodukte für den pharmazeutischen chemo-technischen Bereich und für die Lebensmittelindustrie, Badeseifen und Badeartikel sowie Küchen- und Haushaltprodukte aus Kunststoff.

Die österreichischen Aussteller suchen Kontakte zu lokalen amerikanischen Importeuren, Distributoren sowie zu Einkäufern von Handelsketten in den USA und Kanada.

Networking-Events und Seminare

Im Rahmen der PLMA Chicago haben die österreichischen Aussteller die Möglichkeit, individuell Storechecks durchzuführen bzw. Seminare, Kongresse und Networking-Events zu besuchen.

An der PLMA Chicago 2017 nehmen über 1.400 Aussteller aus 55 Ländern, 3.000 Stände, über 20 Länderpavillons auf 27.000 m² Netto-Ausstellungsfläche teil. Die Struktur der Aussteller umfasst Hersteller und Handel (60 Prozent Food & Drink, 40 Prozent Hospitality und Food-Service-Equipment).

Über 5.000 Fachbesucher, darunter Distributeure, Großhändler, Brooker, Food & Hospitality Cafés, Restaurants, Hotels, Supermarktketten, Regierungsstellen und Dienstleister der US-Army, sind auf der Messe anwesend. (PWK871/SR)

von

Das könnte Sie auch interessieren

  • Internationales
AUSSENWIRTSCHAFT

Danube Region Business Forum in Wien sondiert Chancen im Donauraum 

Veranstaltung der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA am 9. Oktober in Wien hat Geschäftsmöglichkeiten durch Infrastrukturausbau im Donauraum im Fokus mehr

  • Internationales
Kasachstan

Zentralasien: Starke rot-weiß-rote Wirtschaftsbeziehungen mit Kasachstan 

Kasachstan ist das wirtschaftliche Schwergewicht unter den zentralasiatischen Ländern - Nahezu in allen Bereichen Geschäftschancen für österreichische Unternehmen mehr