th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Österreichs Konditornachwuchs holt Silber in Abu Dhabi 

Magdalena Halbmayr aus Aschbach-Markt/Niederösterreich holt Silber bei WorldSKills

Das Siegerfoto der Konditoren mit der stolzen Vizeweltmeisterin Magdalena Halbmayr (ganz rechts)
© WKÖ/SkillsAustria Das Siegerfoto der Konditoren mit der stolzen Vizeweltmeisterin Magdalena Halbmayr (ganz rechts)

Dass Österreich, die Heimat der süßen Versuchungen, und unser Konditornachwuchs weltweit zu den allerbesten zählt, bleibt unbestritten. Magdalena Halbmayr hat bei den Berufsweltmeisterschaften, den WorldSkills 2017 in Abu Dhabi, Silber geholt, und sich damit gegen starke internationale Konkurrenz behauptet.

Die Jung-Konditorin legte bereits eine beachtliche Karriere zurück:

  • 1. Plätze bei den Lehrlingswettbewerben im 1., 2. und 3. Lehrjahr
  • 2. Platz beim Junior Cake Master 2015
  • 1. Platz beim Bundeslehrlingswettbewerb in Vorarlberg 2016
  • Lehrabschlussprüfung mit Auszeichnung bestanden im Juni 2016
  • 1. Platz bei den Staatsmeisterschaften 2016

„Ich bin überwältigt von der hervorragenden Leistung unserer Teilnehmerin. Das gute Ergebnis widerspiegelt die tollen Leistungen unserer Ausbildungsbetriebe und unserer Facharbeiter und Facharbeiterinnen. Herzlich bedanken möchte ich mich beim Ausbildungsbetrieb, Kurkonditorei Oberlaa, insbesondere bei Herrn Leo Forsthofer. Magdalena Halbmayr gratuliere ich ganz herzlich und wünsche ihr für die Zukunft alles Gute“, so Leo Jindrak, Innungsmeister der Konditoren.

Julia Rumetshofer, ausgezeichnet mit der „Medaillon of Excellence“, mit dem Bundestrainer Erwin Heftberger
© WKÖ/SkillsAUstria Julia Rumetshofer, ausgezeichnet mit der „Medaillon of Excellence“, mit dem Bundestrainer Erwin Heftberger

Österreichs Jungbäckerin mit dem Diplom „Medaillon of Excellence“ ausgezeichnet

Julia Rumetshofer von der Bäckerei-Cafe-Konditorei Stöcher in Bad Zell vertrat die österreichische Bäckerschaft bei den WorldSkills 2017 in Abu Dhabi. Die 21-jährige Oberösterreicherin wurde für ihre tolle Leistung beim Bewerb mit dem Diplom „Medaillon of Excellence“ ausgezeichnet.  

„Ich gratuliere Julia Rumetshofer zum guten Abschneiden bei den WorldSkills. Es erfüllt mich mit Stolz, dass wir am internationalen Parkett immer wieder an die tollen Leistungen der vergangenen Jahre anschließen können. Mein besonderer Dank gilt unseren Ausbildungsbetrieben, insbesondere der Bäckerei Stöcher, die für die hervorragende Qualifikation unserer Facharbeiter sorgen, sowie unserem Bundestrainer Erwin Heftberger“, so Josef Schrott, Innungsmeister der Bäcker. (PWK823/us)

von

Das könnte Sie auch interessieren

  • Transport und Verkehr
Newsportal Bahn-Direktvergabe sichert heimische Arbeitsplätze und hohe Qualität auf den Schienen 

Bahn-Direktvergabe sichert heimische Arbeitsplätze und hohe Qualität auf den Schienen 

Fachverband Schienenbahnen und Gewerkschaft vida gemeinsam gegen zwingend internationale Ausschreibeverfahren  mehr

  • Gewerbe und Handwerk
Newsportal Scheichelbauer-Schuster: Ausbildungsbetriebe stärken, Lehre aufwerten 

Scheichelbauer-Schuster: Ausbildungsbetriebe stärken, Lehre aufwerten 

Mangel an qualifizierten Lehrlingen – 6-Punkte-Plan von Gewerbe und Handwerk  mehr

  • Transport und Verkehr
Newsportal Wirtschaftskammer ist und bleibt aktiver Sozialpartner – auch in der Luftfahrt 

Wirtschaftskammer ist und bleibt aktiver Sozialpartner – auch in der Luftfahrt 

Bundesspartenobmann Klacska: Stehen für Wiederaufnahme der KV-Verhandlungen auf sachlicher Basis jederzeit zur Verfügung mehr