th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Österreichischer Exportpreis 2017 – Bewerbungen bis 20. Februar möglich 

Am 26. Juni werden jene Unternehmen geehrt, die durch ihr internationales Engagement zum wirtschaftlichen Aufschwung Österreichs beitragen

©

Der Österreichische Exportpreis würdigt alljährlich überdurchschnittliches Engagement heimischer Unternehmer im Ausland. „Die Leistungen unserer Exportwirtschaft können nicht genug gewürdigt werden. Mit der Verleihung der Österreichischen Exportpreise bitten wir erfolgreiche Exporteure vor den Vorhang. Denn mit ihren großen Erfolgen auf internationalen Märkten sorgen diese Unternehmen für Wachstum, Arbeitsplätze und Wohlstand in Österreich“, so Walter Koren, Leiter der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ). 

Die Exportpreise werden heuer bereits zum 23. Mal vergeben. Im Rahmen der Exporters‘ Nite werden am 26. Juni 2017 im MuseumsQuartier Wien die Österreichischen Exportpreis 2017 in folgenden sechs Kategorien verliehen: Gewerbe & Handwerk, Handel, Industrie, Information & Consulting, Tourismus & Freizeitwirtschaft sowie Transport & Verkehr. Beurteilt werden die Exportleistungen der vergangenen Jahre. Darüber hinaus wird mit dem „Global Player Award“ ein Sonderpreis für die erfolgreiche Internationalisierung eines Unternehmens verliehen, das sich in den vergangenen Jahren eine starke Position am Weltmarkt erarbeitet hat, über ein effizientes Netzwerk im Ausland verfügt oder im Waren- oder Dienstleistungsexport sogar zu einem Pionier in einem bestimmten Land oder in einer Branche zählt. Zusätzlich wird mit dem „Expat Award“ ein verdienter Auslandsösterreicher für seinen Einsatz für die Exportwirtschaft ausgezeichnet. 

Bewerbungen für die Exportpreise 2017 sind noch bis 20. Februar 2017 unter http://www.exportpreis.at/ möglich

Die Vergabe des Österreichischen Exportpreises erfolgt durch eine unabhängige Expertenjury unter dem Vorsitz von WKÖ-Präsident Christoph Leitl. Die Mitglieder sind bekannte Persönlichkeiten aus der heimischen Wirtschaft, aus Politik und Medien, die eine objektive Bewertung der Bewerbungen garantieren. (PWK063/BS)

von

Das könnte Sie auch interessieren

  • Internationales
Newsportal Wirtschaftsdelegierter Thaler: Cyberattacken werden zur Norm

Wirtschaftsdelegierter Thaler: Cyberattacken werden zur Norm

Exporttag 2017 am 26. Juni in der WKÖ mit Infosession zum Thema „The Future of Cyber and Data Security – Datenschutz betrifft uns alle“ mehr

  • Internationales
Newsportal WKÖ unterzeichnet Kooperationsabkommen mit der ETH-Zürich

WKÖ unterzeichnet Kooperationsabkommen mit der ETH-Zürich

Leitl startet ‚WK-Reform 4.0‘: Neues Service für Mitglieder – ‚Austrian Innovation Agency‘ bringt Innovationsschub für österreichische Betriebe mehr

  • Internationales
Newsportal ProWein 2017: Österreich als Zentrum des guten Geschmacks 

ProWein 2017: Österreich als Zentrum des guten Geschmacks 

350 Aussteller aus Österreich präsentieren ihre edlen Tropfen auf der Gruppenausstellung der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA in Düsseldorf mehr