th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Österreichischer Expo-Pavillon erhält iF DESIGN AWARD 2018 

Ausstellung „Österreich - mit Hirn, Herz und Muskelkraft“ wurde bei Preisverleihung in München mit dem renommierten Design-Label ausgezeichnet

EXPO Austria Pavillion 2017
© expo austria

Der Österreich-Beitrag für die Weltausstellung EXPO 2017 in Astana hat den diesjährigen iF DESIGN AWARD gewonnen und zählt somit zu den Preisträgern des weltweit renommierten Design-Labels. Prämiert wurde die Ausstellung „Österreich – mit Hirn, Herz und Muskelkraft“ in der Disziplin „Interior Architecture“, Kategorie „Public Exhibitions“. Die feierliche Preisverleihung war am 9. März in München. 

Die Weltausstellung in Astana/Kasachstan hat vom 10. Juni bis 10. September 2017 zum Thema „Future Energy“ stattgefunden und mit über 3, 8 Millionen Besucherinnen und Besuchern die Erwartungen der Organisatoren deutlich übertroffen. Insgesamt haben 115 Länder und 22 internationale Organisationen diese Veranstaltung genutzt, um neue Produkte und Lösungsansätze zu präsentieren. Das ausgezeichnete Konzept für den Österreich-Beitrag stammt von Johann Moser/BWM Architekten, Julia Landsiedl/jeplus sowie Gerhard Bauer /Perndl+Co Design.  

Österreichs EXPO-Auftritt war ein Publikumsmagnet

„Österreichs Auftritt bei der EXPO war kreativ, modern und ein Publikumsmagnet. Der preisgekrönte Pavillon war eine wirtschaftliche und kulturelle Begegnungszone und unsere Unternehmen haben die internationale Bühne genutzt, um Innovationen und Lösungen aus Österreich zu präsentieren und die Qualitäten des Wirtschaftsstandorts Österreich hervorzustreichen. Auch bei der EXPO in Dubai werden wir uns professionell und weltoffen präsentieren und ich bin zuversichtlich, dass wir uns auch dort mit einem spannenden Design präsentieren“, zeigt sich Bundesministerin Margarete Schramböck erfreut über den gewonnenen Preis. Wirtschaftskammer-Präsident Leitl ergänzt: „Bei der Expo in Astana konnten wir einmal mehr das Know-how der heimischen Wirtschaft präsentieren. Die Bilanz fällt sehr positiv aus. Fast jeder 6. Expo-Besucher hat den Österreich-Pavillon besucht.“  

Die Beteiligung Österreichs wurde vom Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort und der Wirtschaftskammer Österreich getragen. Den Preis haben vergangenen Freitag in der BMW Welt Anke Stern (BWM Architekten), Helmut Döller (Pavillon Direktor) und Iris Achmann (Expo Presse) entgegengenommen. 

Über den iF DESIGN AWARD

Der iF DESIGN AWARD wird einmal im Jahr von der weltweit ältesten unabhängigen Designinstitution, der iF International Forum Design GmbH in Hannover, vergeben.  Besonders überzeugend fand die 63-köpfige, unabhängige, internationale Expertenjury die innovative Umsetzung der österreichischen Ausstellung. Die Zahl der Bewerber war groß: Die Juroren hatten unter 6.400 Einreichungen aus 54 Ländern das begehrte Gütesiegel zu vergeben. 

Seit 65 Jahren ist der iF DESIGN AWARD ein weltweites, anerkanntes Markenzeichen, wenn es um ausgezeichnete Gestaltung geht. Die Marke iF ist als Symbol für herausragende Designleistungen international etabliert. Der iF DESIGN AWARD gehört zu den wichtigsten Designpreisen der Welt. Er prämiert Gestaltungsleistungen aller Disziplinen: Produkt-, Verpackungs-, Kommunikations- und Service-Design/UX, Architektur und Innenarchitektur sowie Professional Concept. Alle ausgezeichneten Beiträge werden im iF WORLD DESIGN GUIDE präsentiert, in der iF design app veröffentlicht und in der iF design exhibition Hamburg ausgestellt. (PWK177/SR)

von

Das könnte Sie auch interessieren

  • Internationales
Internationale Einkäufer vertrauen auf „Taste of Austria“

Internationale Einkäufer vertrauen auf „Taste of Austria“ 

Über 100 heimische Anbieter präsentieren beim „Marktplatz Österreich Lebensmittel“ der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA internationalen Einkäufern ihre Nahrungsmittel und Getränke mehr

  • Internationales
Fahne, Staat, Land, Asien, Asia, Republic of Tajikistan, Republik Tadschikistan

Zentralasien: Tadschikistans Wirtschaft weltweit unter den Top 10

Wirtschaftsdelegierter Thaler: Österreichisches Know-how wird in Tadschikistan geschätzt - Andritz modernisiert größtes Kraftwerk Zentralasiens mehr