th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

ÖBB-Reform 2009

Novelle des Bundesbahngesetzes

Kern der Novelle des Bundesbahngesetzes ist die Zusammenlegung der beiden Infrastrukturgesellschaften für Bau und Betrieb und die Auflösung der Dienstleistungs GmbH. Die Wirtschaftskammer Österreich hat die ÖBB-Reform in ihrer Stellungnahme grundsätzlich begrüßt, kritisch jedoch wird die Auslagerung des Teilbereiches Verschub gesehen.

 

Ansprechpartner: Dr. Norbert Anton

Letzte Aktualisierung: 1.10.2009

Das könnte Sie auch interessieren

  • News
Neue Schischuhe für den japanischen Botschafter Kiyoshi Koinuma von WKÖ-Präsident Mahrer zum Inkrafttreten des Handelsabkommens Japan –EU, für die ab heute niedrigere Zölle gelten

Mahrer: EU-Abkommen mit Japan bringt Turbo für Österreichs Exportwirtschaft 

Freie und faire Handelsbedingungen sind Basis für rot-weiß-rote Exporterfolge in der Welt und damit für Wohlstand und Beschäftigung in Österreich mehr

  • News
WKÖ-Generalsekretär Karlheinz Kopf

Papamonat: WKÖ offen für Lösungen, die die gesamte Wirtschaft in Summe nicht mehr belasten 

WKÖ-Generalsekretär Kopf: Klein- und mittelbetriebliche Struktur des Wirtschaftsstandorts Österreich bei künftiger Regelung des Papamonats berücksichtigen mehr