th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Nocker-Schwarzenbacher begrüßt Verordnungsentwurf zum Saisonier-Winterkontingent 

Keine Kürzungen im Vergleich zum Vorjahreskontingent - Erfolg für Bundessparte Tourismus und Freizeitwirtschaft

Köche
© WKÖ

„Ich freue mich, dass es der Bundessparte Tourismus und Freizeitwirtschaft gelungen ist, das Saisonnier-Kontinent für 2018/2019 nach schwierigen aber konstruktiven Verhandlungen auf Schiene zu bringen und so Kürzungen zu verhindern. Gerade in Zeiten des akuten Fachkräftemangels-Mangels ist dies ein enorm wichtiger Schritt für die Branche,“ begrüßt die Obfrau der Bundessparte Tourismus und Freizeitwirtschaft Petra Nocker-Schwarzenbacher, den Verordnungsentwurf für das Saisonier-Winterkontingent, der heute, Montag, in Begutachtung gegangen ist. Wichtig ist sicherlich auch, dass ein Teil des Kontingentes für den Beginn der anstehenden Weltcupsaison zur Verfügung steht.

Der nächste wichtige Schritt ist nun die Aufnahme des Berufs „Koch/Köchin“ auf die Mangelberufsliste bis Anfang Dezember sowie die bundesländerbezogene Regionalisierung der anderen Berufe, wie z.B. „Restaurantfachmann/ -frau“  -  zusätzlich zur allgemeinen Mangelberufsliste Anfang 2019. „Dafür haben wir uns im Zuge der Verhandlungen zur Mangelberufsliste massiv eingesetzt, denn die Wintersaison steht in den Startlöchern“, so Nocker-Schwarzenbacher. (PWK694/ES)

Das könnte Sie auch interessieren

  • Gewerbe und Handwerk
Maßschuhe

Österreichs beste Orthopädie- und Maßschuhmacher-Lehrlinge in Hall gekürt

Der Sieg in der Kategorie Maßschuhmacher ging an Anna Harasser aus Tirol und in der Kategorie Orthopädieschuhmacher an Emely Jones aus Salzburg mehr

  • Information und Consulting
Betriebsübergabe

Betriebsnachfolge-Know-how von Erste Bank- und Sparkassen-Beratern mit Zertifikat besiegelt 

Den Übergang sicherstellen: UBIT-Akademie incite schulte 13 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Erste Bank und Sparkassen als Expert/inn/en für Betriebsübergaben mehr