th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Neuer Trend: Wissensvermittlung durch Gaming

Der 17. Österreichische IT- & Beratertag lieferte wichtige Impulse für wissensbasierte DienstleisterInnen – Mit 34 Mrd. Umsatz ist Branche wesentlicher Wirtschaftsmotor

Gamification
© Godany/DaVinciLab

Am Mittwoch, den 4.12.2019, war es wieder soweit: Die österreichischen UnternehmensberaterInnen, IT-DienstleisterInnen und BuchhalterInnen trafen sich zum 17. Österreichischen IT- & Beratertag in der Hofburg in Wien, um sich sich zu den neuesten Entwicklungen und Trends in ihren Branchen auszutauschen. Vor vollem Haus betonte Fachverbandsobmann Alfred Harl: „Es freut uns immens, dass wir mittlerweile zum 17. Mal in Folge eine Plattform für Innovationen und Ideenaustausch in unserer Branche bieten können.“ Mit 34 Milliarden Euro Umsatz pro Jahr ist die Branche ein wesentlicher Motor der heimischen Wirtschaft. Enorm wichtig: Da sich die Branche ständig weiterentwickelt, ist ist kontinuierliches Weiterlernen das Um und auf – ein Kernthema des diesjährigen IT- und Beratertags.

Gamification, Spannungsfelder und digitaler Umbruch

Zahlreiche namhafte Experten aus allen Bereichen der Branche trugen heuer vor. In der seiner Keynote „Der Feind im Inneren - das alte Dilemma des Liberalismus“, sprach Jakob Kapeller, Professor an der Universität Duisburg, etwa über das Spannungsfeld, Wirtschaftsliberalismus und Kooperation in einer globalisierten Welt in Einklang zu bringen. Ein Sektor der österreichischen IT-Branche setzt auf das unsichtbare verbindende Element: die Spieleentwicklung. Johanna Pirker, Professorin an der TU Graz, unterstrich in ihrer Keynote „It’s not a Game, It’s a Game Changer“ besonders den immer wichtiger werdenden Trend der Gamification – also des spielerischen Einsatzes von spielefremder Software. Für Investor und Business Angel Michael Altrichter befindet sich Österreich im größten und fundamentalsten Umbruch der Geschichte. In solchen Zeiten sind gute Ideen Motoren für den Erfolg und Startups Treiber der digitalen Transformation.

UBIT Fachverbandsobmann Alfred Harl, gemeinsam mit seinen Fachgruppenobleuten aus den Bundesländern und den Keynotespeakern des 17. Österreichischen IT- & Beratertags.
© FV UBIT / Strasnik UBIT Fachverbandsobmann Alfred Harl, gemeinsam mit seinen Fachgruppenobleuten aus den Bundesländern und den Keynotespeakern des 17. Österreichischen IT- & Beratertags.

Ideen und Innovation für den Wirtschaftsmotor Österreichs

Ziel des Österreichischen IT- & Beratertags ist es, den Unternehmensberatungs-, Buchhaltungs- und IT-Branchen und somit der österreichischen Wirtschaft neuen Schwung für 2020 zu verleihen. Eine Besonderheit des diesjährigen Events waren die „Microstages“: Mehr als 50 Vortragende präsentierten auf drei verschiedenen Bühnen, den „Microstages“, in 15-minütigen Kurzvorträgen parallel ihre Ansätze und Ideen für ein zukunftsfittes Österreich. So wurden, gemeinsam mit den Keynotes und Workshops, dieses Jahr insgesamt 64 Impulse für die Zukunft gesetzt. „Der IT- und Beratertag war auch in diesem Jahr ein voller Erfolg und gab unseren Mitgliedern neben Netzwerkmöglichkeiten eine besondere Plattform, um ihre Kern- und Zukunftsthemen zu positionieren“, fasst Alfred Harl zusammen.  (PWK587/ES)

Der Österreichische IT- und Beratertag: Branchenevent für Entscheidungsträger

Der Österreichische IT- und Beratertag ist der Treffpunkt für Entscheidungsträger aus Österreich – das “Who is Who” der heimischen Wirtschaftsszene. Er bietet Möglichkeit zur Vernetzung, Weiterbildung und Austausch für Consultants, Buchhalter und IT-Dienstleister. Mit dem Motto „64 Impulse für die Zukunft“ lädt das Branchenevent des Jahres des Fachverbands UBIT der Wirtschaftskammer Österreich auch Journalistinnen und Journalisten zu Diskussionen und Austausch ein.

Der Fachverband Unternehmensberatung, Buchhaltung und IT (UBIT)

Mit über 69.000 Mitgliedern gehört der Fachverband Unternehmensberatung, Buchhaltung und IT (UBIT) zu den größten und dynamischsten Fachverbänden der Wirtschaftskammer Österreich. Er nimmt die Interessen der Unternehmerinnen und Unternehmer aus den Bereichen Unternehmensberatung, Buchhaltung und Informationstechnologie wahr. Ziel ist es, berufsrelevante Rahmenbedingungen zu optimieren und dem Markt die Leistungen der Berufsgruppen zu kommunizieren. Mitglieder können umfangreiche Beratungs- und Serviceleistungen in Anspruch nehmen. Informationen auch auf http://www.ubit.at // http://www.beratertag.at // https://ubit-oesterreich.at

von

Das könnte Sie auch interessieren

Ilse Huber (Künftig zweite Vorsitzende der RSS) und Gerhard Hellwagner (Vorsitzender der RSS)

Rechtsservicestellen der Versicherungsmakler: noch mehr Kapazität und Effizienz

Die Rechts- und Disziplinarkommission (RDK) des WKÖ-Fachverbandes der Versicherungsmakler heißt ab sofort Fachbeirat Gewerbe-, Standes- und Wettbewerbsrecht mehr

stahl

Europäischer Stahlaktionstag - FV Bergbau-Stahl: Betriebe global wettbewerbsfähig halten

FV-Obmann Stiftner: Abwanderung und Arbeitsplatzverlust gegensteuern mehr