th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Neue Regeln für Chemikalien – die WKÖ informiert, was zu tun ist

Wissen spart Kosten: die Wirtschaftskammer bietet am 11. September umfassende Infos für Unternehmen, die Chemikalien herstellen, vermarkten und verwenden

Neue Regeln für Chemikalien
© WKÖ

Weltweit werden Regeln für Chemikalien strenger, insbesondere in der Europäischen Union. Bestehende Regelungsinstrumente werden angepasst und neue entstehen. Für Unternehmen ist es gar nicht so leicht zu erkennen, was sie betrifft und was sie tun müssen. Daher bietet die Wirtschaftskammer Österreich regelmäßige Veranstaltungen an. So auch am 11. September 2019. 

Im Rahmen einer Informationsveranstaltung und eines darauffolgenden Workshops unterstützt die WKÖ dabei, aus dem weit verzweigten Chemikalienrecht das herauszufiltern, was das jeweilige Unternehmen betrifft. Die Vortragenden sind Expertinnen und Experten aus Wirtschaft und Behörden. Da sie mit dem Chemikalienrecht eng vertraut sind, stehen sie den Besuchern der Veranstaltung als wertvolle Informationsquellen und Diskussionspartner zur Verfügung. 

Neue und umfangreiche Meldepflicht

Eine neue umfangreiche Meldeverpflichtung wird dabei sehr viele Branchen betreffen. Der Workshop informiert darüber, was wer bis wann tun muss. Dies spart Zeit und Kosten durch kompakte und fokussierte, auf Branche und Unternehmen heruntergebrochene Information.  

Das könnte Sie auch interessieren

  • News
Pressegespräch „Verantwortung für Österreich“: WKÖ-Präsident Harald Mahrer gemeinsam mit den Präsidentinnen und Präsidenten der neun Landeskammern in Wien

Wirtschaftskammer-Spitze fordert Politik mit Weitblick: Verantwortung für Österreich 

WK-Präsidenten: Reform- und Entlastungskurs so rasch wie möglich fortsetzen - Forderungspaket für den Standort mehr

  • News
Klaus Feichtinger (links) und Manfred Hackl (rechts)

Österreich: Land der Erfinder

Für ihre "Counter-Current-Technologie" wurde die oberösterreichische Firma EREMA mit dem Europäischen Erfinderpreis ausgezeichnet. Die Zahl der Patente für heimische Unternehmen steigt seit Jahren an. mehr