th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Neue Gütesiegel: Auszeichnung für Gewerbe- und Handwerksbetriebe

Das neue Siegel "Staatlich geprüft" bürgt für Qualität bei heimischen Betrieben.

Gütesiegel
© WKÖ Ein Beispiel: Gütesiegel für Arbeitskräfteüberlasser

Durch eine neue Verordnung des Wirtschaftsministeriums haben Österreichs Gewerbetreibenden künftig die Möglichkeit ihr hohes Qualifikationsniveau transparent am Markt darzustellen. Unternehmen, deren Inhaber oder gewerberechtlicher Geschäftsführer eine staatliche Befähigungsprüfung für Gewerbe mit Qualifikationserfordernis (ausgenommen Handwerke) erfolgreich abgelegt haben, dürfen bei der Namensführung und bei der Bezeichnung der Betriebsstätte den Begriff "Staatlich geprüft" verwenden.

WKÖ-Kopf: "Echter Mehrwert für unsere Unternehmen" 

"Das ist ein echter Mehrwert für unsere Unternehmen, die durch das neue Siegel ihre fachliche Qualifikation auch nach außen sichtbar machen können. Es ist daher Qualifikationsnachweis und Auszeichnung für unsere Betriebe gleichermaßen", sagt WKÖ-Generalsekretär Karlheinz Kopf. 

Das sagen betroffene Gewerbebetriebe dazu: 

"Für uns als Steinmetzbetrieb ist das Gütesiegel wichtig, da wir seit über 130 Jahren mit Naturstein arbeiten. Transport, manuelle und maschinelle Bearbeitung der Materialien erfolgt ausschließlich unter dem geschulten Auge des Fachpersonals."

- Helmut Moser, Steinmetzmeister

"Wir würden das Gütesiegel für unser Sprengunternehmen verwenden, da das staatliche Gütesiegel vor allem im Sprenggewerbe einen hohen Vertrauensbonus verspricht."

- Ing. Mag. Thomas Kaim, KAIM Bau- und Sprengunternehmen

"Der geprüfte Steinmetzmeister und Terrazzomacher bürgt mit seiner Ehre für Qualität und Vertrauen. Das Gütesiegel hilft dem Kunden diese ehrbaren Meister besser zu finden."

- Ing. Gabriele Pia Stuhlberger, MICROENTWERK

"Sicherheit gehört in geprüfte Hände – durch das Qualitätsgütesiegel kann dies nun erstmals sichtbar gemacht werden!"

- KommR Arthur Häfele, Berufsdetektiv in Graz 

"Das Qualitätsgütesiegel macht es möglich, dass geprüfte Qualität im Bereich des Arbeitnehmerschutzes außenwirksam dargestellt werden kann."

- KommR Ing. Werner Groiß, Universal Facility

 "Qualifikation schafft Qualität – dies gilt insbesondere auch für Sicherheitsdienstleistungen. Das neue Gütesiegel ist für uns ein Anreiz, unseren hohen Qualitätsstandard zu halten und stetig zu verbessern. Wir setzen auf den besten Service – sicher ist sicher!"

- Mag. Hans-Georg Chwoyka, ÖWD Österreichischer Wachdienst security GmbH & Co KG

Das könnte Sie auch interessieren

Rainer Trefelik, Obmann der Bundessparte Handel

Trefelik: „Handelsunternehmen sichern Versorgung auch in Zeiten von Corona“

Der Handel ist ein guter und sicherer Arbeitgeber – „Gesundheitsschutz der Mitarbeiter und Kunden ist den Arbeitgebern im Handel ein besonderes Anliegen“ mehr

Klimatechnik

Investitionspaket Klimaschutz ist ein „Wirtschaftsturbo“

Sanierungen, Sonnenstrom, Reparaturen: Gewerbe und Handwerk begrüßen ambitioniertes Paket   mehr