th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Nationalrat beschließt Verlängerung von Stundungen

Steuern und Abgaben werden bis Ende Juni 2021 gestundet

Euro-Scheine und -Münzen
© Envato

In seiner Sitzung am 24. Februar hat der Nationalrat die Verlängerung der Steuer- und Abgabenstundungen sowie der Zahlungserleichterungen bei ÖGK/BVAEB vom 31. März bis zum 30. Juni 2021 beschlossen.

Eckpunkte:

  • Verschiebung des Einzahlungstermins für bestehende Rückstände vom 31. März 2021 auf den 30. Juni 2021

  • Stundungen bei ÖGK/BVAEB können nunmehr auch für die Beitragszeiträume März bis Mai 2021 gewährt werden

  • Das neue Covid-19-Ratenzahlungsmodell wird um drei Monate verschoben und beginnt nunmehr am 1.7.2021, Dauer der Ratenzahlungszeiträume Phase 1 und Phase 2 bleiben gleich (insgesamt 36 Monate)
    • neue Phase 1: 1.7.2021 – 30.9.2022
    • neue Phase 2: 1.10.2022 – 30.6.2024

  • Befristete Verzugszinsenreduktion bei ÖGK/BVAEB wird an den neuen Zeitraum der Phase 1 (1.7.2021 – 30.9.2022) angepasst

Das könnte Sie auch interessieren

Abstimmung beim Wirtschaftsparlament im Juni 2022

WKÖ-Wirtschaftsparlament: Die Anträge von Freiheitlicher Wirtschaft, UNOS und Grüne Wirtschaft

Von Abschaffung der kalten Progression über Selbstbeschränkung der Werbeausgaben bis zum Ausbau der Windenergie mehr

Eltern, Mutter, Vater, Kind, Paar, Ehepaar, Ehefrau, Ehemann, Harmonie, Geborgenheit, Sicherheit, Entspannung, Erholung, Freizeit, Zuneigung, wohnzimmer, Liebe, Erziehung, gemeinsam

Sozialpartnerinnen und IV: Gemeinsam für bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf

WKÖ-Schultz: „Arbeitskräftemangel fordert einen Turbo im Ausbau der Kinderbetreuung“ mehr

WKÖ-Generalsekretär Karlheinz Kopf

WKÖ-Kopf: Strompreisbremse ist richtiges Signal angesichts herausfordernder Kostensituation

Entlastung bei Energiekosten muss auch Maßnahmen für Betriebe enthalten mehr