th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Los Angeles: Start der Oscar-Saison, auch für heimische Unternehmen 

Österreichischer Kurzfilm "Das Stundenglas" gewinnt beim W.I.N.D. Film Festival in Hollywood – „WirtschaftsOscar“ für heimische Firmen: AWC Los Angeles vergibt USA-Biz-Awards

Die Filmmetropole Los Angeles fiebert den Golden Globes und Oscars mit Filmfestivals entgegen. Am Wochenende wurde der österreichische Kurzfilm "Das Stundenglas" ("The Hourglass") von Dieter Grohmann beim W.I.N.D. International Film Festival in Hollywood ausgezeichnet. Das Festival fördert seit sieben Jahren amerikanische wie internationale Filmemacher. „Seit Michael Hanekes Drama ‚Happy End‘ als österreichischer Kandidat für den besten fremdsprachigen Film bei der Oscarverleihung 2018 nominiert wurde, hat das Austro-Oscar-Fieber wieder voll eingesetzt“, berichtet Rudolf Thaler, Wirtschaftsdelegierter in Los Angeles. Oscar-Preisträger Haneke schrieb 2013 mit der spektakulären fünffachen Nominierung seines Films "Amour" und dem Oscar in der Kategorie bester ausländischer Film Hollywoodgeschichte. 

Heimische Unternehmen rittern um ‚WirtschaftsOscar‘

Auch für Österreichische Unternehmen geht es in den kommenden Wochen um Auszeichnungen. Sie werden vom AußenwirtschaftsCenter Los Angeles bereits zum achten Mal für ihre Spitzenleistungen am härtesten Markt der Welt mit dem USA-Biz-Award - dem sogenannten WirtschaftsOskar - ausgezeichnet. 

„Für potentielle WirtschaftsOskar-Preisträger 2018 ist das Herausragende, das Innovative und Spektakuläre bei der Bearbeitung des US-Marktes entscheidend. Keine Chancen haben Bewerbungen mit reinen Hinweisen auf Websites und technische Details. Was zählt sind herausragende und medienmäßig verwendbare Marktergebnisse des Jahres 2017“, gibt Rudolf Thaler Tipps für den WirtschaftsOskar, mit dem die vielfach unbekannten Spitzenleistungen österreichischer Unternehmen am US-Markt vor den Vorhang und auf den roten Teppich geholt werden. Anmeldeschluss für den WirtschaftsOskar 2018 ist der 5. Dezember. (PWK824/ES)

von

Das könnte Sie auch interessieren

  • Internationales
Israel als attraktiver Incoming-Markt für Österreich

Israel als attraktiver Incoming-Markt für Österreich 

Im Rahmen von #discoveraustria präsentieren sich über 20 österreichische Touristiker in Tel Aviv - auch die boomende Traveltech-Szene wurde unter die Lupe genommen mehr

  • Internationales
Zentralasien: Reformfeuerwerk in Usbekistan

Zentralasien: Reformfeuerwerk in Usbekistan 

Wirtschaftsdelegierter Thaler: Rot-weiß-rote Chancen im bevölkerungsreichsten Land Zentralasiens  mehr