th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Liquiditätssicherung heimischer Unternehmen: Zertifizierte Finanzexperten/innen leisten wichtigen Beitrag

18 neu zertifizierte Certified Corporate Finance Experts unterstützen österreichische Betriebe bei der Unternehmensfinanzierung und leiten sie durch die Krise

Die 18 Certified Corporate Finance Expert bei der Zertifikats-Verleihung in der Wiener Börse.
© UBIT / Fotografie Redtenbacher

Für zahlreiche heimische Unternehmen ist die aktuelle Coronavirus-Krise besonders in finanzieller Hinsicht eine der größten Herausforderungen der letzten Jahre. Viele kämpfen mit den Auswirkungen des Shutdowns und den zahlreichen Verordnungen. Hier kommt die neue Zertifizierung Certified Corporate Finance Expert der Qualitätsakademie incite des Fachverbandes Unternehmensberatung, Buchhaltung und Informationstechnologie (UBIT) der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) ins Spiel: 18 neu zertifizierte Finanzierungsberaterinnen und -berater unterstützen Betriebe bei der Sicherung der Finanzierung und der Liquidität. 

Die Teilnehmenden erhielten vergangenen Donnerstag in der Wiener Börse ihre Zertifizierung zum Certified Corporate Finance Expert. Sie gehören nun zu einer Gruppe hochqualifizierter Finanzierungsberaterinnen und -berater der Experts Group "Bonitätsmanagement und Controlling" des Fachverbandes UBIT, deren Know-how und umfassende Erfahrung nun zum ersten Mal zertifiziert wurde. Sie alle wurden von einem hochkarätigen Gremium aus Bankern und erfahrenen Unternehmensberater/-innen geprüft und zertifiziert. Die Gruppe besteht seit 2004 und hat seither unzählige Unternehmen in Finanzierungsangelegenheiten beraten und Daten für Investoren und Banken aufbereitet. "Die Kapitalbeschaffung wird in den nächsten Monaten eine große Herausforderung für zahlreiche heimische Unternehmen. Das nun geprüfte Expertenwissen der Zertifizierten ist gerade jetzt von großer Bedeutung. Gratulation", eröffnete der Vorstand der Wiener Börse, Christoph Boschan, die Verleihung.

Neue, zertifizierte Bonitätsberatung für ein starkes 2021

Spätestens seitdem die Bankenregulierung Basel II bei Kreditvergaben strenge Bonitätsvorgaben für Betriebe vorsieht, müssen Unternehmen oft von spezialisierten Finanzexperten/innen beraten und vertreten werden, bevor sie sich an Banken und andere Kapitalgeber wenden können. Die jetzt zertifizierten UBIT-Finanzberater/innen verfügen über genau dieses spezialisierte Know-how, das Betrieben oft schlicht fehlt. "Unsere neu zertifizierten Finanzierungsexpertinnen und -experten bilden die Brücke zwischen Betrieb und Kapitalgeber. Ihr Fachwissen und ihr Know-how sichert vielen Betrieben das Fortbestehen", sagt Alfred Harl, Obmann des Fachverbandes UBIT in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ). "Österreichische Betriebe können sich auf die Expertise unserer Unternehmensberaterinnen und -berater verlassen. Somit begegnen sich Kapitalnehmer und Kapitalgeber bei dem manchmal heiklen Finanzierungsansuchen auf Augenhöhe."

Besonders in Zeiten der Coronavirus-Krise ist kompetente Finanzierungsberatung essenziell, denn es ist leicht, den Überblick über die Möglichkeiten der Liquiditätssicherung zu verlieren. "Gerade jetzt benötigen viele Betriebe das hochspezialisierte Fachwissen, um eine Vorwärtsstrategie in ein starkes Jahr 2021 zu entwickeln. Incite leistet hier einen wichtigen Beitrag", sagt Alfons Helmel, Geschäftsführer der UBIT-Akademie incite.

Der WKÖ-Fachverband Unternehmensberatung, Buchhaltung und IT (UBIT)

Mit mehr als 69.000 Mitgliedern gehört der Fachverband Unternehmensberatung, Buchhaltung und IT (UBIT) zu den größten und dynamischsten Fachverbänden der Wirtschaftskammer Österreich. Er nimmt die Interessen der Unternehmerinnen und Unternehmer aus den Bereichen Unternehmensberatung, Buchhaltung und Informationstechnologie wahr. Ziel ist es, berufsrelevante Rahmenbedingungen zu optimieren und dem Markt die Leistungen der Berufsgruppen zu kommunizieren. Mitglieder können umfangreiche Beratungs- und Serviceleistungen in Anspruch nehmen. (PWK434/JHR)

Das könnte Sie auch interessieren

Bahn

KV-Abschluss bei den EisenbahnerInnen: 250 Euro Corona-Prämie und 1,3 Prozent Lohnerhöhung ab 2021

Chefverhandler WKÖ-Scheiber: „Die heimischen Eisenbahnunternehmen sind auch in schwierigen Zeiten verlässliche Arbeitgeber“ mehr

Rednerpult Veranstaltung

Tourismus begrüßt Schutzschirm für Veranstaltungsbranche

WKÖ-Seeber: Wichtige Unterstützung für schwer getroffenen Betriebe - Sorgt für dringend notwendige Planungssicherheit bei Veranstaltungen, Kongressen und Märkten mehr