th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Leitl: „Wir sind irrsinnig stolz auf unsere Fußballerinnen“

Herzliche Gratulation zum Einzug ins EM-Halbfinale – „am Donnerstag wird ganz Österreich die Daumen drücken“

©

Wirtschaftskammer-Präsident Christoph Leitl gratuliert dem österreichischen Frauen-Team zum Einzug ins Halbfinale der Fußball-Europameisterschaft: „Ein sympathisches Team, das mit ungeheurem Einsatz und großer Nervenstärke eine sensationelle Leistung erbracht hat und schon jetzt für ein rot-weiß-rotes Fußballmärchen in diesem Sommer sorgt. Wir sind irrsinnig stolz auf unsere Fußballerinnen!“, so Leitl. „Für das am Donnerstag bevorstehende Halbfinale gegen Dänemark alles Gute - ganz Österreich wird die Daumen drücken!“ (PWK623/SR)

von

Das könnte Sie auch interessieren

  • Frau in der Wirtschaft
Newsportal Verbesserung der Kinderbetreuung ist kein Luxus, sondern Notwendigkeit! 

Verbesserung der Kinderbetreuung ist kein Luxus, sondern Notwendigkeit! 

WKÖ-Vizepräsidentin Schultz: langjährige Forderung der qualitativen und quantitativen Verbesserung der Kinderbetreuung muss endlich umgesetzt werden mehr

  • News
Newsportal Wirtschaftsparlament: Anträge der Freiheitlichen Wirtschaft und der Grünen Wirtschaft

Wirtschaftsparlament: Anträge der Freiheitlichen Wirtschaft und der Grünen Wirtschaft

FW für kombinierte Fahrzeuganmeldung, Aushilfsschecks und Handwerkerbonus – Grüne Wirtschaft für Vereinfachung des Steuersystems durch integrierten Tarif mehr

  • News
Newsportal Klares Ja der Wirtschaft zu vernünftiger Harmonisierung – aber deutliches Nein zu standortschädlichen Maßnahmen 

Klares Ja der Wirtschaft zu vernünftiger Harmonisierung – aber deutliches Nein zu standortschädlichen Maßnahmen 

WKÖ-Bundesspartenobleute warnen vor unüberdachtem Schnellschuss bei Angleichung Arbeiter/Angestellte mehr