th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Leitl: „Österreich zurück an die Spitze bringen“ 

WKÖ-Präsident: Wichtigste Aufgabe der künftigen Bundesregierung ist Stärkung des Standortes

Der Präsident der Wirtschaftskammer Österreich, Christoph Leitl, erwartet sich von der künftigen Bundesregierung vor allem eine Stärkung des Standortes Österreich durch die Umsetzung notwendiger Reformen: „Wir müssen Bürokratie abbauen, Steuern und Abgaben senken und in Digitalisierung, Innovation und Bildung investieren. Die Wirtschaftskammer wird Sebastian Kurz und andere Politiker aktiv dabei unterstützen, den Stillstand zu überwinden und Österreich zurück zur Spitze zu bringen. Die Wirtschaft sagt allen im Parlament vertretenen Parteien ihre aktive Unterstützung bei der Erreichung dieses Ziels zu und gratuliert Sebastian Kurz zu dem Vertrauensvotum, dass er für diesen Kurs von den Wählerinnen und Wählern erhalten hat“. (PWK802/RH)

von

Das könnte Sie auch interessieren

  • News
Christoph Leitl und Herbert Tumpel

Leitl: „Herbert Tumpel hat sich um Österreich verdient gemacht!“ 

Trauer nach Ableben des früheren AK-Präsidenten – „ein verlässlicher, handschlagfester sozialpartnerschaftlicher Wegbegleiter“ mehr

  • Junge Wirtschaft
Junge Wirtschaft

Jetzt bewerben! JW-Pitching Days - Bewerbungsfrist für London geht in die heiße Phase

Pitching Days bringen Start-Ups aus Österreich in das Finanzzentrum an der Themse - Schwerpunkt diesmal auf den Bereichen Medtech, Biotech, Fintech und „Software as a Service“ mehr