th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Leitl: „Herbert Tumpel hat sich um Österreich verdient gemacht!“ 

Trauer nach Ableben des früheren AK-Präsidenten – „ein verlässlicher, handschlagfester sozialpartnerschaftlicher Wegbegleiter“

Christoph Leitl und Herbert Tumpel
© WKÖ Christoph Leitl und Herbert Tumpel

„Herbert Tumpel war ein langjähriger sozialpartnerschaftlicher Wegbegleiter, der vieles – etwa im Bildungsbereich – bewegt hat. Der heute verstorbene ehemalige AK-Präsident zeichnete sich durch Verlässlichkeit und Handschlagfestigkeit aus“, trauert der frühere WKÖ-Präsident und nunmehrige Präsident der Europäischen Wirtschaftskammern (Eurochambres), Christoph Leitl, um einen „Partner, mit dem einiges im Interesse des Landes, der ArbeitnehmerInnen und der Betriebe gelungen ist. Da hat er sich auch nicht gescheut, mit den anderen Sozialpartnern gemeinsam neue Wege zu gehen, wenn ich etwa an die Abfertigung Neu denke. Für seine Leistungen, für seine Partnerschaft und Geradlinigkeit zolle ich Herbert Tumpel Respekt.“

Leitl bekundet gegenüber der Familie Herbert Tumpels sein tiefes Mitgefühl und Beileid und sagt: „Heute hat uns mit Herbert Tumpel jemand verlassen, der sich um Österreich verdient gemacht hat.“  
(PWK666/RH)   

von

Das könnte Sie auch interessieren

WKÖ-Generalsekretär Karlheinz Kopf und WKÖ-Präsident Harald Mahrer

WKÖ-Präsident Mahrer zu Steuerreform: "Die Richtung stimmt"

Reform- und Entlastungskurs fortsetzen - Lohn- und Einkommensteuer senken mehr

Jugendforscherin Beate Großegger

Generation Sicherheit: Fleißig, aber feig

Warum die Ideen der Jungen wichtig für die Wirtschaft sind und wie sie motiviert werden können. mehr