th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Leitl gratuliert Alexander Biach: „Schlüsselposition im heimischen Gesundheitssystem“ 

Wirtschaftskammer unterstützt nachhaltige Systemreformen

Alexander Biach, der neue Vorsitzende des Hauptverbands der Sozialversicherungsträger (HVB)
© Glaser/ ÖVP Wien Alexander Biach, der neue Vorsitzende des Hauptverbands der Sozialversicherungsträger (HVB)

WKÖ-Präsident Christoph Leitl gratuliert Alexander Biach zur heute erfolgten Wahl zum Vorsitzenden des Hauptverbands der Sozialversicherungsträger (HVB): „In dieser Schlüsselposition im heimischen Gesundheitssystem hat Alexander Biach große Herausforderungen vor sich – Stichworte sind etwa Effizienzsteigerungen im Sozialversicherungssystem, E-Medikation oder Primärversorgungszentren - für die wir ihm alles erdenklich Gute und viel Erfolg wünschen.“ 

Seine profunden Kenntnisse des Sozialversicherungssystems, die er sich unter anderem zuletzt als Obmann der Wiener Gebietskrankenkasse erworben hat, aber auch sein Verständnis und sein Einsatz für die heimische Wirtschaft - Biach ist stellvertretender Direktor der Wiener Wirtschaftskammer – ergeben zusammen eine Expertise, die ihn ausgezeichnet für die Führung des Hauptverbandes qualifizieren, so Leitl. „Auf dem Weg, unser Gesundheitssystem nachhaltig und fit für die kommenden Generationen aufzustellen und effektiv zu reformieren, hat Alexander Biach unsere volle Unterstützung“. (PWK393/PM)

von

Das könnte Sie auch interessieren

  • News
Newsportal Bürokratieabbau: Reformagenda bringt echte bürokratische Entlastung im unternehmerischen Alltag 

Bürokratieabbau: Reformagenda bringt echte bürokratische Entlastung im unternehmerischen Alltag 

WKÖ-GS Hochhauser: Kumulationsverbot sollte weiterer Schritt bei Entbürokratisierung sein mehr

  • Frau in der Wirtschaft
Newsportal Schultz: Vereinbarkeit von Familie und Beruf muss endlich Realität werden 

Schultz: Vereinbarkeit von Familie und Beruf muss endlich Realität werden 

Frau in der Wirtschaft: Qualitative und quantitative Verbesserung der Kinderbetreuung in Verbindung mit flexiblen Arbeitszeiten sind ein Muss für alle berufstätigen Eltern mehr

  • News
Newsportal Wirtschaftsparlament: WKÖ-Reform mit großer Mehrheit angenommen 

Wirtschaftsparlament: WKÖ-Reform mit großer Mehrheit angenommen 

Maßnahmen zu Effizienzsteigerung, Strukturvereinfachung und Ausbau des Mitgliederservices mehr