th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Lehrvertragsanmeldung Online: Lehrlinge, Ausbildungsbetriebe und Kunden profitieren

WKÖ-Handelsobmann Peter Buchmüller: „Zeit- und Ressourcenersparnis durch neues digitalisiertes Serviceangebot“ - Handel einer der größten Lehrlingsausbildner in Österreich

Online
© WKÖ

Seit Kurzem gibt es mit der Lehrvertragsanmeldung Online ein neues österreichweites Serviceangebot der Wirtschaftskammern. Das Tool bietet Ausbildungsbetrieben die Möglichkeit, Lehrverträge online anzumelden und abzuschließen. „Dieses neue digitale Angebot erspart sowohl Unternehmen als auch Lehrlingen bürokratischen Aufwand, Zeit und Kosten“, zeigt sich Peter Buchmüller, Obmann der Bundessparte Handel der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ), erfreut.

Neben der Lehrvertragsanmeldung ermöglicht das System auch die Neuerfassung und Aktualisierung weiterer ausbildungsrelevanter Daten. „Das stellt sicher, dass allen an dem Prozess Beteiligten dieselben aktuellen Daten zur Verfügung stehen. Damit werden auch eventuelle Fehlerquellen weitestgehend beseitigt“, sagt Handelsobmann Buchmüller, selbst Lebensmittelhändler und Lehrlingsausbildner. 

Peter Buchmüller, Obmann der Bundessparte Handel der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ)
© Foto Wilke Peter Buchmüller, Obmann der Bundessparte Handel der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ)

Handel beschäftigt 15.200 Lehrlinge

Der Handel ist insgesamt einer der größten Ausbildungsbranchen in Österreich, aktuell sind mehr als 15.200 Menschen im Handel in Ausbildung. „Das neue ressourcensparende Angebot wird die Lehre als einer der wesentlichen Ausbildungswege in unserem Land weiter attraktivieren“, zeigt sich Buchmüller überzeugt: „Lehre stärken schaffen wir“. Und weiter: „Die bürokratischen Erleichterungen sind ein Schritt in die richtige Richtung, damit Händlerinnen und Händler wieder mehr in ihrem Kerngeschäft – Kundenberatung, Verkauf und Service – tätig sein können. Davon profitieren auch die Kunden“, hebt der Sprecher des österreichischen Handels hervor. (PWK041/JHR)  

von

Das könnte Sie auch interessieren

Pension

Regierungsprogramm: Bekenntnis zur ergänzenden Pensionsvorsorge

Fachverband der Pensionskassen begrüßt geplanten Ausbau qualifizierter Zusatzpensionssysteme und empfiehlt eine rasche Umsetzung im Interesse der zukünftigen Lebensqualität im Alter mehr

Gamification

Neuer Trend: Wissensvermittlung durch Gaming

Der 17. Österreichische IT- & Beratertag lieferte wichtige Impulse für wissensbasierte DienstleisterInnen – Mit 34 Mrd. Umsatz ist Branche wesentlicher Wirtschaftsmotor mehr