th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Landertshammer gratuliert neu gewähltem FHK-Präsidenten Raimund Ribitsch 

Ribitsch garantiert als anerkannter Experte konsequente Weiterentwicklung des Fachhochschulsektors

Michael Landertshammer, Leiter der Abteilung für Bildungspolitik (WKÖ)
© Michael Landertshammer, Leiter der Abteilung für Bildungspolitik (WKÖ)

"Mit der Wahl Raimund Ribitschs zum Präsidenten der Fachhochschul-Konferenz wurde ein anerkannter Experte mit langjähriger Erfahrung, die es zur Weiterentwicklung des Fachholschulsektors braucht, bestellt," gratuliert Michael Landertshammer, Leiter der Abteilung für Bildungspolitik der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ), dem am Freitag von der Generalversammlung einstimmig zum neuen Präsidenten der Fachhochschul-Konferenz (FHK) gewählten, studierten Betriebswirten. Landertshammer dankt auch Helmut Holzinger, der seit 2010 die FHK-Konferenz leitete, für seinen erfolgreichen Einsatz und die gute Zusammenarbeit.

Raimund Ribitsch habe sich schon bisher als Geschäftsführer der Fachhochschule (FH) Salzburg und Vizepräsident der FHK kompetent, umsichtig und im Dialog mit allen Beteiligten für den Fachhochschulsektor eingesetzt, so Landertshammer. „Ich bin überzeugt, dass wir in enger Kooperation mit dem neuen FHK-Präsidenten und seinem Führungsteam die Bildungsanliegen der Wirtschaft – wie den Ausbau der MINT-Fächer oder innovative Studienmodelle, etwa duale Studiengänge – erfolgreich umsetzen werden können“, unterstreicht Landertshammer abschließend. (PWK800/ES)

von

Das könnte Sie auch interessieren

  • News
Modernes Lernen

Neues LENA-Magazin zum Thema Lernen 4.0

Schwerpunktthemen Digitalisierung und Lernen 4.0. -  SOFAtalk u.a. mit Ingrid Brodnig und HR-Experten von T-Mobile und UniCredit mehr

  • EU-Panorama

EU-Panorama vom 29. Juni 2018

Thema der Woche: Europa braucht unter österreichischem Vorsitz gemeinsame Antworten − auf politische wie auf wirtschaftliche Herausforderungen mehr

  • Schwerpunkt Außenwirtschaft

Schwerpunkt Außenwirtschaft 2017/2018

Neuausgabe der Buchreihe mit Fokus auf „Protektionismus: Ursachen, Erscheinungsformen, ökonomische Effekte" wurde beim Workshop am 18.6.2018 vorgestellt mehr