th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Kühnel: Öffentliche Ausschreibungen auch für kleine Unternehmen attraktiv 

Webinar zu neuem Service bei Ausschreibungssuche am Unternehmensserviceportal –Durch KMU DIGITAL unterstützt die WKÖ kleine und mittlere Betriebe bei Digitalisierung

Mariana Kühnel, stellvertretende Generalsekretärin der Wirtschaftskammer Österreich
© WKÖ/M. Knopp Mariana Kühnel, stellvertretende Generalsekretärin der Wirtschaftskammer Österreich

Mit dem neu in Kraft getretenen Bundesvergabegesetz 2018 müssen alle Ausschreibungen der öffentlichen Hand elektronisch abgewickelt werden. Doch wie finden Interessierte die passenden öffentlichen Aufträge für das eigene Unternehmen? Gab es bisher mehrere unterschiedliche Publikationsplattformen – oft gegen Entgelt – steht ab März 2019 allen Unternehmen das neue Service „Ausschreibungssuche“ direkt am Unternehmensserviceportal (USP) kostenlos zur Verfügung. Damit werden alle nach dem österreichischen Bundesvergabegesetz veröffentlichten Ausschreibungen an einer Stelle gebündelt. 

So profitieren auch KMU 

„Bei öffentlichen Ausschreibungen geht es nicht nur um großvolumige Aufträge. Gerade die breite Palette an Dienstleistungs- und Lieferaufträgen öffentlicher Stellen kann für Klein- und Mittelbetriebe besonders interessant sein. Zudem verfügen öffentliche Auftraggeberinnen und Auftraggeber über eine erstklassige Bonität und ein extrem geringes Zahlungsausfallsrisiko“, erklärt Mariana Kühnel, als für den Themenschwerpunkt Innovation und Digitalisierung verantwortliche stellvertretende Generalsekretärin der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ). 

Am 28. 2. wird das neue Service im Webinar „E-Vergabe: Ausschreibungssuche im Unternehmensserviceportal (USP)“ vorgestellt. Roland Sigmund, Projektleiter am Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW), erklärt in dem kostenlosen Webinar anschaulich die Nutzungsmöglichkeiten für Unternehmen, die öffentliche Ausschreibungen finden möchten.

One-stop-Shop für alle E-Government-Services

Kühnel: „Die neue Ausschreibungssuche erleichtert das Finden der passenden öffentlichen Ausschreibungen enorm und reduziert dabei gleichzeitig die Kosten. Mit diesem neuen Service erweitert das Unternehmensserviceportal die Angebotspalette als One-stop-Shop für alle E-Government-Services rund um das eigene Unternehmen.“

Im Webinar, das im Rahmen der Förderinitiative KMU-Digital durchgeführt wird, erfahren Interessierte, wie das neue Service Ausschreibungssuche funktioniert und wie auch Auftraggeber das Tool nutzen können, etwa zum Einmelden ihrer Ausschreibungs-Metadaten oder zur Überprüfung, ob die eigenen Ausschreibungen den gesetzlichen Anforderungen entsprechen. Die Teilnehmer haben zudem die Möglichkeit, spezifischen Fragen im Chat zu stellen. Die Anmeldung zum Webinar am 28. 2.2019 um 14 Uhr ist ab sofort unter wko.at/uspwebinar möglich.

Teaser-Video: E-Vergabe – Ausschreibungssuche im Unternehmensserviceportal (USP)


KMU DIGITAL Videos zu Digitalisierungsthemen On Demand 

Alle KMU DIGITAL Webinare zu Digitalisierungsthemen werden aufgezeichnet und können jederzeit abgerufen und angesehen werden. Eine Übersicht über alle Themen, die bereits stattgefunden haben, findet sich unter www.kmudigital.at/diewebinare.
(PWK075/PM)

Das könnte Sie auch interessieren

Rolf Gleißner, WKÖ-Experte für Sozialpolitik

"Österreich braucht rasch eine weitere Senkung der Lohnnebenkosten"

WKÖ-Experte Gleißner über notwendige Änderungen in Österreich. mehr

Brexit-Infopoint

Brexit-Infopoint: Information und Service für Betriebe

Die Wirtschaftskammer steht den Unternehmen als erste Anlaufstelle bei der Vorbereitung auf den Brexit mit Information, Beratung und Service zur Verfügung. Unter wko.at/brexit wurde ein eigenes Info-Portal eingerichtet. mehr