th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Kühnel: „Modernisierung der Lehre wichtiger Schritt aus der Krise“

Wirtschaftskammer-Forderung nach Lehrlingsbonus ab Mitte März umgesetzt

Lehre
© WKÖ

„Die weitere Modernisierung der österreichischen Lehre ist ein wichtiger Schritt aus der Krise“, begrüßt Mariana Kühnel, stv. Generalsekretärin in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ), die heute, Dienstag, von der Bundesregierung vorgestellten Maßnahmen zur Stärkung der Lehre. 

Mit 1. Juli 2020 treten zwei neue und modernisierte Lehrberufe in Kraft, zudem werden drei Ausbildungsversuche, die mit 30.6.2020 auslaufen würden, übergeleitet. „Besonders erfreulich ist, dass sich die neuen und überarbeiteten Lehrberufe in den Bereichen Gesundheit, Digitalisierung und Nachhaltigkeit wiederfinden. Genau diese Branchen haben aufgrund der aktuellen Krise stark an Bedeutung gewonnen“, betont Kühnel.

Lehrlingsbonus rückwirkend ab Mitte März 2020 auszahlbar


„Auch der Lehrlingsbonus ist eine wichtige Unterstützung für künftige Lehrlinge und die heimischen Betriebe, die die künftigen Fachkräfte ausbilden. Dass der Bonus auch rückwirkend ab Mitte März auszahlbar sein wird, ist ein wichtiges Detail. Jetzt geht es um eine rasche Auszahlung, damit der Bonus schnell bei den Betrieben ankommt. Denn viele unserer Betriebe bereiten sich schon früh im Jahr auf den großen Lehrlingsstart im September vor. Diese sind deswegen aber nicht weniger von Corona betroffen, daher muss auch ihnen die Förderung zustehen“, sagt die stv. WKÖ-Generalsekretärin.
Zitat Kühnel / Modernisierung der Lehre
© WKÖ

Zur „Pflegelehre“ sagt Kühnel, dass der Vorschlag von Bundesministerin Margarete Schramböck den Bedenken Rechnung trage, Jugendliche in der Pflege nicht zu überfordern. „Selbstverständlich ist die Pflege ein hochsensibler Bereich. Genau deswegen ist das internationale Erfolgsmodell der dualen Ausbildung dafür das richtige Ausbildungsinstrument“, so die Generalsekretärin. (PWK283/FS)

Das könnte Sie auch interessieren

Klassenzimmer, Lehrer

Grundkompetenzen von Schülerinnen und Schülern sichern

Unsere fünf Hauptanliegen im Schulbereich mehr

Gemeinschaftsgefuehl Gewürz Hacken Herd Kochen Kochgeschirr Kooperation Küche Küchenbedarf Lebensmittelzubereitung Messer Nahrungsmittel Schneiden Würzmittel

Aufwertung geschafft: WIFI Diplom-Küchenmeister/in auf selber Stufe wie akademischer Bachelor-Abschluss

Stellenwert beruflicher Bildung wird sichtbarer - WIFI-Kurator Raml: „WIFIs beweisen Qualitätsführerschaft in beruflicher Erwachsenenbildung“ mehr