th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Kreativwirtschaftsscheck – Förderung für KMU geht weiter 

Trautenberger: Stärkung der Innovationsprozesse in Unternehmen – Einreichungen von 1. Juli bis 7. September 2017 beim aws möglich

©

„Wir freuen uns über die Fortsetzung des Erfolgsmodells Kreativwirtschaftsscheck. Das ist ein deutlich positives Signal an unsere Kreativwirtschaft und ihre Kunden, wie wichtig kreative, neue Lösungen für die gesamte Wirtschaft sind“, betont Gerin Trautenberger, Vorsitzender der Kreativwirtschaft Austria (KAT). Konkret erhalten damit KMU mit Sitz oder Projektstandort in Österreich bis zu 5.000 Euro an Förderung für kreativwirtschaftliche Leistungen. Einreichungen für den Kreativwirtschaftsscheck sind von 1. Juli bis 7. September 2017 für KMU aller Branchen in Österreich unter www.aws.at/kws möglich.

Trautenberger weist auf die Bedeutung der Kreativwirtschaft für Transformation und Innovation in Österreich hin: „Neue Ideen, Methoden und Ansätze werden in der Kreativwirtschaft entwickelt, ausprobiert und verfeinert und können in transformativen Prozessen von anderen Unternehmen übernommen werden. Der aktuelle siebente Österreichische Kreativwirtschaftsbericht der KAT belegt die Innovationskraft der Kreativwirtschaftsunternehmen. 91 Prozent sind selbst hoch innovativ, bei ihren Kunden unterstützen sie insbesondere Investitionen und den Export und tragen so zu deren Wettbewerbsfähigkeit bei.“

Unterstützung bei Produktentwicklung 

Zur Ausschöpfung des kreativen Potentials für Österreich begrüßt Trautenberger daher die Fortsetzung des Kreativwirtschaftsschecks als konsequente Umsetzung der Kreativwirtschaftsstrategie für Österreich. Die Kreativwirtschaft spielt für die Innovation und die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle in anderen Branchen eine entscheidende Rolle. Der Effekt der Kreativwirtschaft sei, so Trautenberger, dass sie neue Produkte und neue Dienstleistungen schaffe und sie ihre Kunden in allen Bereichen der Wirtschaft bei der Umsetzung ihrer eigenen Innovationen unterstütze. 

Mit dem Kreativwirtschaftsscheck werden Innovationsprozesse in Klein- und Mittelbetrieben durch Einbindung von kreativwirtschaftlichen Leistungen gefördert und damit die für die Nutzung des Kreativwirtschaftseffekts so relevante branchenübergreifende Zusammenarbeit gestärkt. Der Kreativwirtschaftsscheck wird vom Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft finanziert und kann bei der Austria Wirtschaftsservice GmbH (aws) beantragt werden. (PWK430/BS)

von

Das könnte Sie auch interessieren

  • 2010

Patentgesetznovelle 2010

Gesetzgeber erfüllt wesentliche Anliegen der Wirtschaft mehr

  • News

Individuelle Berufsorientierung für alle

Ausweitung: Für alle Schülerinnen und Schüler ab der 8. Schulstufe möglich mehr

  • Schwerpunkt Außenwirtschaft

Exportfinanzierung in der Krise

Schwerpunkt Außenwirtschaft 2012/2013 mehr