th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Kostenlose Coworking Spaces für österreichische Kreative im Ausland

Neue Coworking-Initiative der Kreativwirtschaft Austria mit der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA in Los Angeles, Tel Aviv, London, Kopenhagen und Barcelona

London ist ein Hotspot für kreative Querdenker.
© WKÖ London ist ein Hotspot für kreative Querdenker.

Österreichische Kreative aus Design, Architektur, Werbung, Film, Musik, Radio, TV, Software, Games, Verlagswesen oder Fotografie können sich ab sofort kostenlose Coworking Spaces in einer der fünf einflussreichsten Kreativ-Metropolen der Welt sichern. Zwischen Januar und Juni 2020 bietet die neue Initiative Kreativwirtschaftscoworking der Kreativwirtschaft Austria (KAT) die Chance auf wertvolle Inspirationen und Kontakte in Los Angeles, Tel Aviv, Kopenhagen, London oder Barcelona. In einem individuell definierten Zeitraum betreiben die Kreativschaffenden dort Trendscouting, erweitern ihr Netzwerk, holen sich Expertenfeedback zu ihren Projekten und testen, wie ihre Produkte und Services am ausländischen Markt funktionieren. 

Starkes Partnernetzwerk mit Markt-Know-how

Durch die enge Kooperation mit der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) steht vor Ort ein starkes Partnernetzwerk mit einem enormen Markt-Know-how bereit. Die AußenwirtschaftsCenter unterstützen die Programmteilnehmerinnen und –teilnehmer vor Ort mit Kontakten aus der (Kreativ-)Wirtschaft und bei Fragen zu Markt, Recht und branchenrelevanten Events.

Am Kreativwirtschaftscoworking teilnehmen können

  • Selbständige aus Design, Mode, Werbung, Film- und Musikwirtschaft, Architektur, Software und Games, Verlage oder Radio und Fotografie
  • Gründerinnen und Gründer, Gesellschafterinnen und Gesellschafter oder Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer (es können keine Angestellten zum Kreativwirtschaftscoworking entsandt werden)
  • mit Unternehmenssitz in Österreich

Die Plätze werden nach dem „First come, first served Prinzip“ vergeben.

Anmeldung ist ab sofort möglich.

Details zum Programm, den Standorten und Teilnahmebedingungen finden Sie unter:  www.kreativwirtschaft.at/coworking
Die Initiative findet im Rahmen der Kreativwirtschaftsstrategie für Österreich des BMDW statt. (PWK443/ES) 

Das könnte Sie auch interessieren

Kira Grünberg, Rudi Mittendorfer, Andreas Kößl, Christoph Berghammer, Erwin Gisch

Altersarmut: Versicherungsmakler raten zur Vorsorge

Versicherungsmakler diskutierten in Alpbach über Einfluss von Gesetzen auf Versicherungsprodukte sowie den Sinn der Vorsorge mehr

Junge Wirtschaft

Junge Wirtschaft: Wir müssen wieder zurück in die Zukunft

Holzinger: Fokus wieder auf die wesentlichen Themen legen – JW schnürt Forderungspaket mehr