th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Kopf: Neustartbonus ist wichtiger Impuls für Arbeitsmarkt

Bonus erleichtert von Corona betroffenen Betrieben die (Wieder-)Einstellung von Mitarbeitern

WKÖ-Generalsekretär Karlheinz Kopf
© WKÖ/Marek Knopp

Die Wirtschaftskammer (WKÖ) begrüßt den von der Regierung im heutigen Ministerrat beschlossenen Neustartbonus. „Gerade in der derzeitigen Situation ist der Neustartbonus ein wichtiger Impuls, der die Erholung des Arbeitsmarkts unterstützt“, sagt WKÖ-Generalsekretär Karlheinz Kopf. Denn jetzt sei es wichtig, dass neben der Möglichkeit zur Nutzung der Kurzarbeit vor allem auch jenen Betroffenen geholfen wird, die wieder schrittweise in Beschäftigung zurückkehren. 

Gutes Instrument am Weg zurück in Beschäftigung

Viele Betriebe brauchen jetzt Unterstützung, um Mitarbeiter wiedereinzustellen oder neu beschäftigen zu können. Insbesondere auch dann, wenn sie erst wieder hochfahren, vorerst nicht voll ausgelastet sind und daher ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Teilzeit beschäftigen. Das ist vor allem für die Wirtschaftsbereiche wichtig, die nicht gleich auf Vorkrisenniveau zurückkehren können und länger von der Krise betroffen sein werden, etwa die Gastronomie oder der Tourismus. „Gerade für Betriebe, die jetzt am Wiederhochfahren arbeiten, ist der Neustartbonus ein gutes Instrument. Es schafft Anreize, damit die Menschen wieder rasch in Beschäftigung kommen. Wir setzen uns weiter für eben solche Maßnahmen für besonders betroffene Branchen ein“, betont Kopf. (PWK223/DFS)

Das könnte Sie auch interessieren

Büro Büromaterial Geschäftsleute Hände Konstruktionsplan Kooperation Projekt Teamarbeit

NextGenerationEU: 672,5 Mrd. Euro an Coronahilfen können fließen

EU-Wiederaufbauplan: Nationale Pläne müssen fertiggestellt werden mehr

Umwelt

WKÖ-Schwarzer zu EU-Klimaziel: Wirtschaft braucht geeignete Rahmenbedingungen für Umstieg auf neue Technologien

Statt Alleingang Europas Allianz der klimafreundlichen Staaten und globale Zusammenarbeit nötig mehr