th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Kompaktinfo zum Rat der Europäischen Union

EU Top Thema kompakt: die schnelle Info

Der Rat der Europäischen Union ist die Stimme der Regierungen der EU-Mitgliedsländer. Im Rat kommen die Minister der EU-Länder zusammen, um Rechtsvorschriften zu diskutieren, zu ändern und anzunehmen. Zusammen mit dem Europäischen Parlament ist der Rat der Europäischen Union das Hauptbeschlussorgan der EU.

Der Rat ist in rechtlicher Hinsicht ein einziges Gremium, das jedoch in zehn unterschiedlichen Formationen tagt, je nachdem, welche Themen erörtert werden. Er ist nicht zu verwechseln mit dem Europäischen Rat der Staats- und Regierungschefs, der die allgemeinen politischen Zielvorstellungen und Prioritäten der EU festlegt.

Das neueste EU Top Thema kompakt gibt einen Einblick in die Arbeitsweise, Beschlussfassung und Zusammensetzung des Rates und seiner Formationen.

Das könnte Sie auch interessieren

  • News
Newsportal Leitl zu EU-Gipfel: Ein vereintes und starkes Europa als Chance

Leitl zu EU-Gipfel: Ein vereintes und starkes Europa als Chance

Zu ihrem 60-Jahr-Jubiläum darf sich die EU nicht auf Erreichtem ausruhen, sondern muss darüber nachdenken, wie ihre Zukunft mit 27 Mitgliedstaaten aussehen soll mehr

  • Wirtschaftspolitische Gespräche

24.10.2013: 5 vor 12 im Pensionssystem

Bert Rürup zu Gast bei den Wirtschaftspolitischen Gesprächen mehr

  • News
Newsportal Kronberger: Nach EuGH-Klarstellung zu EU-Handelsabkommen muss sich Europa wieder auf seine Stärken im Export konzentrieren 

Kronberger: Nach EuGH-Klarstellung zu EU-Handelsabkommen muss sich Europa wieder auf seine Stärken im Export konzentrieren 

Nach dem EuGH-Urteil zum Freihandelsabkommen mit Singapur müssen jetzt rasche Fortschritte bei den Verhandlungen und bei der Umsetzung von Handelsabkommen folgen mehr