th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Köstinger: Internationale Top-Managerin Lisa Weddig übernimmt Geschäftsführung der Österreich Werbung

Neue Geschäftsführerin tritt Funktion bereits mit 1.6.2021 an

Tourismusministerin Elisabeth Köstinger und die neue Geschäftsführerin der Österreich Werbung, Lisa Weddig
© BMLRT/Michael Gruber Tourismusministerin Elisabeth Köstinger und die neue Geschäftsführerin der Österreich Werbung, Lisa Weddig

Mit 1. Juni 2021 liegt die Geschäftsführung der Österreich Werbung (ÖW) in neuen Händen. "Lisa Weddig wurde von der Bewertungskommission einstimmig als neue Geschäftsführerin der Österreich Werbung vorgeschlagen. Mit ihr kommt eine erfahrene Managerin und innovative Kommunikatorin an die Spitze unserer wichtigsten Tourismusmarketing-Institution“, betont Tourismusministerin Elisabeth Köstinger bei der heutigen Vorstellung der neuen ÖW-Geschäftsführerin in der Spanischen Hofreitschule. Weddig wird ihre neue Aufgabe bereits am 1. Juni 2021 antreten. "Lisa Weddig ist eine Tourismus-Managerin mit Leib und Seele, sie brennt für die Aufgabe, die sie hier übernimmt. Wir wollen im Tourismus zu den Besten gehören und haben uns dafür eine der besten Managerinnen geholt."

"Lisa Weddig verfügt über mehr als zehn Jahre Führungserfahrung als erfolgreiche Tourismus-Managerin in drei verschiedenen Ländern. Als jahrelange Geschäftsführerin eines großen Tourismus-Unternehmens in Österreich bringt sie umfassende Expertise in den Bereichen operative Steuerung, strategische Weiterentwicklung und Etablierung zukunftsfähiger Strukturen mit. Ich bin davon überzeugt, dass Lisa Weddig nicht nur für die Österreich Werbung, sondern auch für den gesamten heimischen Tourismus die richtige Wahl ist", so Köstinger.

Ausschreibung der Geschäftsführung gemäß ÖW Statuten

Die Geschäftsführung der Österreich Werbung ist gemäß Statuten alle fünf Jahre neu auszuschreiben. Die Stellenausschreibung wurde am 7. Februar 2021 veröffentlicht. Bewerbungen konnten bis 8. März 2021 an das Präsidium der ÖW gerichtet werden. Nach 15 erfolgreichen Jahren an der Spitze der ÖW hat Petra Stolba frühzeitig bekannt gegeben, sich nicht um eine Vertragsverlängerung zu bewerben. "Als Präsidentin der Österreich Werbung möchte ich mich herzlich bei Petra Stolba bedanken. Sie hat die Österreich Werbung maßgeblich geprägt. Petra Stolba ist eine der Architektinnen des Erfolgs des heimischen Tourismus und hat die ÖW zu einem der modernsten Marketing-Unternehmen in der europäischen Tourismus-Landschaft geformt", so Köstinger.

32 Personen aus dem In- und Ausland haben sich für diese Funktion beworben. Lisa Weddig hat die Kommission mit ihrer Erfahrung und ihren Kompetenzen überzeugt. "Gemeinsam mit dem ÖW-Präsidium arbeiten wir als Wirtschaftskammer Österreich permanent an einer Weiterentwicklung der Österreich Werbung. Es haben sich zahlreiche hochkarätige Personen für die Geschäftsführung beworben. Ich freue mich, dass wir mit Lisa Weddig eine absolute Top-Managerin und Expertin für diesen Job gewinnen konnten und bin froh, dass wir die Entscheidung rasch und einstimmig getroffen haben", verstärkt WKÖ-Vizepräsidentin Martha Schultz.

Lisa Weddig: Starke Rolle der Österreich Werbung weiter ausbauen

"Als Geschäftsführerin einer der erfolgreichsten Institutionen im Tourismusmarketing bestellt zu werden, ist keine Selbstverständlichkeit. Ich bedanke mich sehr bei der Auswahlkommission und beim Präsidium der Österreich Werbung für das Vertrauen, das Sie in mich setzen", sagt die neue Geschäftsführerin Lisa Weddig. "Österreich ist eines der wichtigsten Urlaubsländer der Welt. Die Österreich Werbung ist eine der besten Marketing-Einrichtungen auf diesem Gebiet und genießt weltweit Anerkennung in der Branche. Urlaub in Österreich ist eine starke Marke, die im globalen Wettbewerb gut eingeführt ist, emotional viel bietet und für höchste Qualität steht. Ich möchte diese Rolle ausbauen und verstärken", so Weddig, deren Gesamtkonzept die Auswahlkommission überzeugt hat. "Die aktuellen Aufgabenstellungen sind gewaltig, denn keine andere Branche hat mit den Folgen der Coronakrise so stark zu kämpfen wie der Tourismus. Das Ziel ist, dass wir in Österreich einen raschen Neustart für die Branche hinlegen können, sobald die Pandemie es zulässt.“

Zur Person der neuen ÖW-Geschäftsführerin Lisa Weddig:

  • Geboren am 21. Mai 1983 in Göttingen.
  • Diploma of "Business Administration“, Studiengang Tourismuswirtschaft
  • Insgesamt 12 Jahre TUI Konzern tätig, u.a. als….
    • Managerin für Strategie, Revenue Management bei der TUI Deutschland Gmbh
    • Business development und Change Management bei einer Tochterfirma in Australien.
    • Head of Pricing & Revenue Management der Robinson Club Gmbh mit Verantwortung für 11 Länder
    • Direktorin für Flug, Hotel & Revenue Management
    • Seit 2015 Geschäftsführerin der TUI Österreich, zuständig für Österreich und Osteuropa. Verantwortlich für 650 Mitarbeiter/innen und 700 Mio. Euro Umsatz.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Delegation rund um Senior Minister für Wirtschaft und Industrie Dato' Seri Mohamed Azmin Ali (Mitte) traff mit Dr. Hannes Androsch, AT&S Aufsichtsrats-Vorsitzender, , AT&S CEO Andreas Gerstenmayer, AT&S COO Ingolf Schröder, Wirtschaftskammerpräsident

Enge Zusammenarbeit vereinbart - Malaysischer Senior Minister für Wirtschaft und Industrie besucht AT&S in Leoben

WKÖ als wichtiger Partner für AT&S im globalen Scouting für die Standortentscheidung für neues Werk in Malaysia mehr

Coronavirus Kurzarbeit

Neuregelung der Corona-Kurzarbeit ab 1. Juli 2021

Diese Regelungen gelten für das neue Kurzarbeitsmodell ab 1. Juli mehr